Das eSport-Team des Hamburger SV kann mit den Porsche Zentren in Hamburg einen neuen Partner an Bord begrüßen. Das geht aus einer aktuellen Mitteilung auf der offiziellen Vereinshomepage hervor. Die Hamburger Porsche Niederlassung werde das Team künftig als „E-Performance-Partner“ unterstützen und darüber hinaus auch das Trikot der eSportler zieren, heißt es.

Schon vor der Einführung des ersten vollelektrischen Porsche Ende des Jahres, dem Taycan, stehe E-Performance für die Hamburger Porsche Zentren im Vordergrund: Ab sofort unterstützen sie das eSports-Team des HSV unter diesem Motto. Fans des elektronischen Sports könnten sich im Rahmen der Partnerschaft unter anderem auf hilfreiche Tutorials und spannende eSports-Events in den Porsche Zentren in Hamburg sowie im Volksparkstadion freuen, kündigt der Sportverein in der Mitteilung an. Die langfristig angelegte Partnerschaft werde durch den innovativen und dynamischen Charakter geprägt sein, der HSV eSports und Porsche verbindet.

Stimmen zur Partnerschaft

„Wir sind sehr froh, ab heute mit den Porsche Zentren in Hamburg einen starken Partner im Bereich eSports an unserer Seite zu haben, der für Höchstleistungen steht. E-Performance auf dem virtuellen Rasen und auf der Straße – auf diese dynamische Kombination dürfen wir uns freuen“, sagt Bernd Hoffmann, Vorstandsvorsitzender der HSV Fußball AG.

Auch Steffen Knies, Geschäftsführer der Porsche Niederlassung Hamburg, ist begeistert über die Zusammenarbeit in dem jungen Sportsegment:

„eSports ist ein Zukunftsthema, dem wir uns bei Porsche in Hamburg besonders widmen wollen. Umso mehr freue ich mich als HSV-Fan, dass wir unser erstes Engagement in diesem Bereich mit dem HSV umsetzen und unsere gute Beziehung zweier dynamischer Traditionsmarken somit weiter ausbauen.“

Das HSV eSports-Trio um Jannik ‚Testotier‘ Berg, Quinten ‚Quinten‘ van der Most und Niklas ‚Heisen‘ Heisen belegt in der laufenden VBL Club Championship aktuell den 5. Platz. Mit den Porsche Zentren in Hamburg gewinnt der HSV den vierten starken Partner im Bereich eSports. Das Engagement bezieht sich beim HSV ausschließlich auf den Bereich eSports.

Mehr dazu:

„PENTA.1860“ – Löwenstark in League of Legends

Folge uns:

Jonas Walter

Spielejournalist bei gaming-grounds.de
Jonas 'Syncerus' Walter ist seit 2010 im eSport-Journalismus aktiv. Nach Beteiligungen an diversen eSport Projekten im redaktionellen Bereich wie MaseTV, ESC Gaming oder Team Vertex ist Gaming-Grounds.de nun die erste eigene Konzeption.

Diese hat die Vision aktuell relevante Themen aus dem Gaming- und eSport-Bereich aufzugreifen und für Videospielbegeisterte an einem Ort zu konzentrieren.
Folge uns: