Im August 2021 erschien das rundenbasierte Strategiespiel HUMANKIND von Entwickler Amplitude Studios und Publisher SEGA. Das oft mit Civilization verglichene Rundenstrategiespiel unterscheidet sich jedoch in wesentlichen Punkten vom Genre-Titan. So erschafft ihr in HUMANDKIND beispielsweise eine ganz eigene Zivilisation, die sich im Verlauf eurer ganz eigenen Geschichte entwickelt. Dabei greift ihr auf Kultur und Technologie verschiedenster Völker der Menschheitsgeschichte zu.

Wer bisher skeptisch war, ob HUMANDKIND interessant für die eigene Games-Bibliothek ist, bekommt jetzt die Chance, die neue und kostenlose Demo herunterzuladen und darüber einen ersten Eindruck zu gewinnen. Was in dieser Testversion alles drinsteckt, erfahrt ihr jetzt.

HUMANDKIND Demo – Das steckt drin

  • 100 Züge und drei historische Epochen: Neolithikum, Antike und Klassik
  • Zwölf verschiedene Kulturen zum Mischen und Kombinieren
  • Ein Avatar zur freien Gestaltung
  • Eigene Karten können entworfen und mit der Community geteilt werden

20 Prozent Rabatt auf die Standard- und Deluxe-Editionen

Darüber hinaus könnt ihr, wenn euch die Testversion überzeugt hat, derzeit zum ersten Mal auch beim Kauf der HUMANKIND Vollversion sparen. Bis zum 1. Dezember gibt es einen Rabatt von 20 Prozent. Schaut dafür einfach auf store.humankind.game vorbei. Wenn ihr die Standardversion von HUMANDKIND bereits besitzt, könnt ihr stattdessen auch auf die Deluxe-Edition zu reduziertem Preis upgraden. Darin enthalten sind das Notre Dame-Wunderpaket, der .mp3-Soundtrack und eine .pdf-Datei mit dem Einheiten- und Technologiebaum.

Neuer Patch – End-Game-Regeln

Passend zur Demo erschien erst am gestrigen Mittwoch ein neuer Patch, der es Spielenden in HUMANDKIND ermöglicht, die Partien nach eigenem Ermessen zu gestalten und unter anderem eigene Siegesbedingungen zu definieren. Auch End-Game-Regeln können nun, beispielsweise in Bezug auf das Spieltempo, bei der Erstellung angepasst werden.

HUMANKIND™ – Demo Trailer

Hier klicken, um den Inhalt von YouTube anzuzeigen.
Erfahre mehr in der Datenschutzerklärung von YouTube.