Hunt: Showdown, welches drei Jahre nach dem Start des Early Access auf Steam in diesem Monat sein Jubiläum feiert, hat ein neues Live-Event mit Belohnungen für die Community gestartet. Das „As the Crow Flies“ Live-Event läuft vom heutigen Mittwoch, 24. März bis zum 12. April, informiert Crytek in der zugehörigen Ankündigung.

Das Jubiläums-Event bietet den Spielenden die Möglichkeit, legendäre Gegenstände und einen neuen legendären Hunter zu erspielen, plus extra Belohnungen, die im Verlauf des Ingame-Events hinzukommen sollen. Jeder, der sich während des Events mindestens einmal anmeldet, erhält ein Eisenreliquiar und Dark Miasma, eine neue legendäre Kettenpistole.

Ein Event in zwei Akten

Das neue Live-Event wird in zwei Akten gespielt. Im ersten Akt gehen die Spieler Event-bezogenen Spuren nach, zerschlagen Vogelskelette, jagen Mörderkrähen und besiegen Bosse, um Ereignispunkte zu sammeln, um den brandneuen Boss Scrapbeak freizuschalten. Was wiederum den zweiten Akt des Ereignisses auslöst.

In Akt zwei werden die Event Points der Spieler in Richtung ihres persönlichen Fortschritts gehen, um exklusive Event-bezogene Ausrüstung freizuschalten. Sobald die Spieler ihre tägliche Event Point-Obergrenze erreicht haben, können sie weiterhin spielen, aber anstatt Event Points zu erhalten, werden sie für den Rest des Tages mit Hunter XP belohnt.

Anzeige

Während des gesamten Events stehen Reliquien zur Verfügung, die die Event-Punkte für den Spieler erhöhen und andere im Match mit anderen wertvollen Hunter-Gegenständen beschenken. Diese sind exklusiv während des Events erhältlich. Spieler können Reliquien im Roster oder im Event Store erhalten.

Loïc Raimond, Live Service Producer für Hunt: Showdown, sagt:

„Wir danken allen, die sich uns auf der Hunt: Showdown-Reise mit einer kostenlosen neuen legendären Kettenpistole und einem Eisenreliquiar angeschlossen haben, für die Teilnahme an diesem Event und die Möglichkeit, neue legendäre Gegenstände und einen neuen legendären Jäger freizuschalten. Unsere früheren Live-Events haben sich als sehr beliebt erwiesen. Das Team hat sich für dieses Ereignis etwas Besonderes ausgedacht, um drei Jahre Jagd zu feiern und wir können es kaum erwarten, dass die Community im Bayou zusammenarbeitet.“


Über Hunt: Showdown

Hunt: Showdown ist ein wettbewerbsfähiges Kopfgeldjagdspiel aus der ersten Person, das den Nervenkitzel von Überlebensspielen in ein Match-basiertes Format packt. Das Spiel spielt 1895 in Louisiana und bietet eine Mischung aus PvP- und PvE-Elementen, die ein einzigartig angespanntes Erlebnis schaffen. Es sind nicht nur die Kreaturen, die eine Bedrohung darstellen – es ist jeder Jäger auf der Karte.

Im klassischen Spielmodus treten bei einem Match von Hunt 12 Spieler gegeneinander oder in Zweierteams oder Dreierteams gegeneinander an, während sie um grausame Bestien kämpfen, um ein Kopfgeld zu erhalten, das sie sammeln und von der Karte entfernen müssen. Der Schnellspielmodus von Hunt bietet Solospielern ein kürzeres Spiel, um nach Waffen zu suchen, während sie um einen abnehmenden Kopfgeldpool kämpfen. Je höher das Risiko, desto höher die Belohnung – aber ein einziger Fehler könnte alles kosten.