Berlin. Die nächste Generation von Spielekonsolen wird in Deutschland bereits sehnlichst erwartet: Rund jeder dritte Deutsche (31 Prozent) interessiert sich für die Nachfolger von PlayStation 4 (Sony) und Xbox One (Microsoft) – das entspricht rund 22 Millionen Menschen, berichtet der game – Verband in einer aktuellen Pressemitteilung. Das Interesse ist dabei in allen Altersgruppen hoch: Sowohl bei den 16- bis 24-Jährigen als auch bei den 25- bis 34-Jährigen interessiert sich insgesamt rund jeder Zweite (50 Prozent) für die neuen Geräte, die auf die Namen PlayStation 5 und Xbox Series X hören.

Interesse über mehrere Generationen hinweg

Bei den 35- bis 44-Jährigen sind es mit 47 Prozent nur unwesentlich weniger. Und auch bei den 45- bis 54-Jährigen erwartet rund jeder Dritte (31 Prozent) mit Spannung die nächste Generation von Spielekonsolen. Das gab der game – Verband der deutschen Games-Branche auf Basis einer repräsentativen Befragung des Meinungsforschungsunternehmens YouGov bekannt. Am größten ist das Interesse an der nächsten Generation von Spielekonsolen erwartungsgemäß bei den Konsolen-Spielern: 82 Prozent derjenigen, die aktuell bereits mit PlayStation, Switch und Xbox spielen, sind auch an der kommenden Generation interessiert.

Anzeige

Die Nachfolger von PlayStation 4 und Xbox One sollen gegen Ende dieses Jahres erscheinen, sofern die geplanten Veröffentlichungen nicht aufgrund des Coronavirus und seiner Folgen verschoben werden müssen.

Felix Falk, Geschäftsführer des game, sagt:

„Spielekonsolen haben bei Millionen Deutschen einen festen Platz im Wohnzimmer und sie bleiben auch in Zeiten von Spiele-Apps oder Cloud-Gaming weiter sehr begehrt. Egal, ob Alt oder Jung, ob Mann oder Frau – die nächste Generation von Spielekonsolen wird schon mit Spannung erwartet.“

Informationen zur Umfrage

Die verwendeten Daten beruhen auf einer Online-Umfrage der YouGov Deutschland GmbH, an der 2.092 Personen zwischen dem 14. und 20. November 2019 teilnahmen. Die Ergebnisse wurden gewichtet und sind repräsentativ für die deutsche Bevölkerung ab 16 Jahren, so der Verband über die verwendeten Daten für die präsentierte Statistik.

Über den game – Verband der deutschen Games-Branche

„Wir sind der Verband der deutschen Games-Branche. Unsere Mitglieder sind Entwickler, Publisher und viele weitere Akteure der Games-Branche wie Esport-Veranstalter, Bildungseinrichtungen und Dienstleister. Als Mitveranstalter der gamescom verantworten wir das weltgrößte Event für Computer- und Videospiele. Wir sind zentraler Ansprechpartner für Medien, Politik und Gesellschaft und beantworten Fragen etwa zur Marktentwicklung, Spielekultur und Medienkompetenz. Unsere Mission ist es, Deutschland zum besten Games-Standort zu machen“, schreibt der Verband über sich selbst.

Anzeige