Publisher Kalypso Media wird am heutigen Montag 15 Jahre alt! Die Feierlichkeiten begannen bereits mit dem 20. Geburtstag von Tropico im April und werden weiter fortgesetzt – so gibt es ab heute bis einschließlich 25. August bis zu 80 Prozent Rabatt auf Spiele im Kalypso Store. Dazu zählen sowohl nostalgische Klassiker wie M.U.D. TV, Imperium Romanum und Patrizier IV als auch die neuesten Kalypso Top-Hits wie Spacebase Startopia oder Tropico 6, kündigt die zugehörige Pressemitteilung vom heutigen Montag an.

Seit der Gründung der Kalypso Media Group im Jahr 2006 konnte die damalige Äußerung eines Bankmitarbeiters auf Anfrage eines Gründungskredites „Das mit den Computerspielen hat doch keine wirtschaftliche Zukunft!“ deutlich widerlegt werden. Diese Aussage sorgte bereits bei so manchem Jubiläum für schmunzelnde Gesichter.

Der große Erfolg

Mit über 150 Mitarbeitenden an zehn Standorten in fünf Ländern (Deutschland, Großbritannien, USA, Japan, Frankreich), einem mittleren zweistelligen Millionenumsatz und dank Erfolgsserien wie Tropico und Dungeons sowie Titeln wie Railway Empire und Patrizier IV hat sich Kalypso Media einen Namen als Spezialist für Strategie- und Simulationsspiele in der internationalen Games-Industrie gemacht.

Dr. Anika Thun, Prokuristin und International Marketing Director erklärt:

„Es sind nicht nur die Zahlen und das Wachstum, die den Erfolg ausmachen. Bei Kalypso arbeiten Kolleg:innen verschiedener Geschlechter und Orientierungen oder Ethnien vertrauensvoll zusammen. Female Empowerment mit vielen Frauen in gehobenen Positionen, Gleichberechtigung sowie Inklusion sind bereits seit 15 Jahren eine Selbstverständlichkeit bei Kalypso und werden von uns auch weiterhin gelebt und umgesetzt.“

Gründer und Geschäftsführer Simon Hellwig ergänzt:

„Ich bin wahnsinnig stolz auf das Erreichte und alle Mitarbeiter:innen. Trotz vieler Hindernisse und Rückschläge haben wir alle gemeinsam mit Enthusiasmus und Leistungsbereitschaft ein sehr gesundes Unternehmen aufgebaut, dass sich vor allem in den letzten 5 Jahren massiv bezüglich Umsatz, Mitarbeiter:innenzahl und Unternehmenswert entwickelt hat.“


Auch die Gaming-Grounds.de Redaktion gratuliert an dieser Stelle herzlich zum 15. Geburtstag. Auf viele weitere tolle Jahre mit noch besseren Spielen aus dem Hause Kalypso. Herzlichen Glückwunsch!


Wer noch mehr über die Gründungsgeschichte, besondere Momente sowie witzige Anekdoten erfahren möchte, kann sich sowohl in der 15 Jahre Kalypso-Kategorie im Blog ein wenig genauer umsehen als auch unsere Social-Media-Kanäle über #15YearsOfKalypso in den nächsten Tagen und Wochen im Auge behalten.

Über Kalypso Media Group GmbH

Die Kalypso Media Group GmbH ist ein unabhängiger Publisher, Entwickler und Vermarkter von interaktiver Unterhaltungs-Software mit 150 Angestellten an 10 Standorten in Deutschland, England, Frankreich, Japan und den USA. Zu der Kalypso Media Group gehören Kasedo Games, das digitale Label der Kalypso Media Group sowie drei Entwicklungsstudios – Realmforge Studios (Dungeons-Reihe), Gaming Minds Studios (Railway Empire, Port Royale) und seit März 2020 die Claymore Game Studios (kommendes Commandos-Spiel). Durch die kürzlich erworbene Mehrheit an den französischen Bulwark Studios durch Kasedo Games, vereint die Kalypso Media nunmehr insgesamt vier Entwicklungsstudios in der Unternehmensgruppe.

Als Spezialist für die Entwicklung von Strategiespielen für ein globales Publikum auf allen modernen Plattformen, umfasst das IP-Portfolio der Kalypso Media Group die vollen Rechte unter anderem an der Tropico-Serie, Commandos, Port Royale, Dungeons, Sudden Strike und Railway Empire. Die jüngsten Veröffentlichungen von Kalypso Media sind Port Royale 4, Tropico 6 – Nintendo Switch™ Edition, Commandos 2 – HD Remaster für Nintendo Switch™ und Spacebase Startopia. Zu den bevorstehenden Veröffentlichungen gehören Port Royale 4 für Next Gen Konsolen (10. September) und Disciples: Liberation (21. Oktober 2021) . Zu den jüngsten Veröffentlichungen von Kasedo Games gehören City of Gangsters, Filament, die Konsolen- und Tabletversionen von Warhammer 40.000: Mechanicus sowie Distant Kingdoms (erhältlich über Steam Early Access).