Die gamescom ist und war noch nie die Veranstaltung, in deren Rahmen besonders viele neue Spiele oder umfangreiche Updates der Weltöffentlichkeit präsentiert worden. Doch gerade im Rahmen der digitalen gamescom 2020 gab es dann doch einige Leckerbissen, die erstmals vor die Kamera und auf die Bildschirme durften.

Dazu zählt auch erstes Gameplay von Little Nightmares II. Die Fortsetzung des brillanten Gruselabenteuers von Entwickler Tarsier Studios wird ebenfalls ein Puzzle-Plattformer, der euch an der ein oder anderen Stelle eine Gänsehaut bescheren soll. Während ihr im ersten Teil noch dem kleinen Mädchen Six halft, nehmt ihr in Teil 2 den kleinen Jungen Mono an die Hand. Doch auch Protagonistin Six kehrt zurück und schließt sich Mono an, um die dunklen Geheimnisse der Signalsäule in Pale City zu erkunden, die die Welt verdirbt. Auch ihr eigenes Schicksal will gerettet werden.

Anzeige

Little Nightmares II soll nach einer Verschiebung aufgrund der aktuellen Situation nun am 11. Februar 2021 für Xbox One, PS4, PC und Nintendo Switch erscheinen. Später im kommenden Jahr sollen auch Versionen für die Next-Gen Konsolen PS5 sowie Xbox Series X folgen. Bereits jetzt darf sich die Fortsetzung von Publisher Bandai Namco über die Auszeichnung als „Best Nintendo Switch Game“ der gamescom Awards 2020 freuen.

Little Nightmares II – Gameplay Trailer

Im ersten Gameplay Trailer, der im Rahmen der Opening Night Live auf der gamescom 2020 gezeigt wurde, gibt es erste Einblicke in die düstere, unheimliche und bedrückende Welt, durch die sich Mono und Six kämpfen müssen. „Schrecklich schön“ ist unserer Meinung nach der treffende Ausdruck für das, was uns im Abenteuer abermals erwarten wird. Dichte Atmosphäre und packende Geschichte lassen einen gruseln, vielleicht sogar zittern – aber sicherlich nicht los.

Anzeige