Heute gab die Misfits Gaming Group (MGG) bekannt, dass das Team Heretics den Misfits Gaming LEC Slot gekauft hat. Die Transaktion wird für die Saison 2023 in Kraft treten, wobei MGG auch in Zukunft ein Minderheitspartner des Teams bleiben wird. Der Schritt hat auch zur Folge, dass sich MGG am Ende der Saison 2022 aus der LFL zurückzieht, heißt es in der Pressemitteilung der MGG.

Für MGG ist der Schritt ein weiterer Schritt im Rahmen einer größeren Strategie, sich neben der Aufstellung wettbewerbsfähiger Teams verstärkt auf die Förderung kreativer Talente zu konzentrieren. MGG setzt verstärkt auf Partnerschaften mit Top-Creatorn aus der Gaming- und Streaming-Community und arbeitet mit ihnen zusammen, um Projekte zu entwickeln, die ihnen am Herzen liegen.

Das jüngste Beispiel dafür ist der bevorstehende Start von TubNet (im August 2022), einem neuen plattformübergreifenden Minecraft-Server, der von MGG und dem beliebten Minecraft-Streamer und Content-Ersteller ‚Tubbo‘ ins Leben gerufen wird. Sieh dir hier den Trailer an, der gerade auf der TwitchCon veröffentlicht wurde:

MGG wird sowohl in der Overwatch-Liga von Activision-Blizzard (Florida Mayhem) als auch in der Call of Duty-Liga von Activision-Blizzard (Florida Mutineers) vertreten sein und gleichzeitig seine Präsenz in Riot Games‘ VALORANT beibehalten.

Ben Spoont, Mitbegründer und CEO der Misfits Gaming Group, sagt:

„Die Mission von Misfits bestand schon immer darin, kultige und integrative Marken zu schaffen, die unsere Community dazu befähigen, das zu nutzen, was sie einzigartig macht. Wir haben uns mit einer Vielzahl innovativer Creator zusammengetan, die die Vision haben, so viel mehr zu tun als nur zu streamen und zu konkurrieren. Unsere Aufgabe als Misfits Gaming Group ist es, unsere kreativen, strategischen und finanziellen Ressourcen zu nutzen, um unseren Talenten zu helfen, ihre Ideen und Träume zum Leben zu erwecken. TubNet ist das erste einer Reihe von Programmen und Unternehmen, die in den kommenden Jahren unter dem Dach von Misfits agieren werden, die von Creatorn betrieben werden. Es ist bittersüß zu wissen, dass unsere Mission der Diversifizierung bedeutet, dass wir nicht an allen Orten gleichzeitig sein können, und wir sind traurig, dass wir uns von der liebevollen Kameradschaft und dem Wettbewerb der LEC verabschieden müssen, aber wir haben diese Entscheidung nicht leichtfertig getroffen und haben einen erschöpfenden Prozess durchlaufen, in dem wir zahlreiche interessierte Anbieter geprüft haben, und sind zu der Entscheidung gekommen, dass das Team Heretics die richtige Wahl war, um als verantwortliche Verwalter der Liga weiterzumachen.“

Team Heretics veröffentlicht Statementvideo

Auch das ab 2023 neu in der LEC befindliche Team Heretics aus Spanien veröffentlichte bereits ein Video, inklusive atmosphärischem Trailer zum Aufstieg in die höchste europäische League of Legends Spielklasse. Das nachfolgende Gespräch ist bisher leider nur auf Spanisch verfügbar.

LEC begrüßt Neuankömmling

Nicht nur viele aktive LEC-Teams, sondern auch der LoL Esports Staff begrüßt Team Heretics in der Riege der europäischen Top-Teams im League of Legends E-Sport. Im Statement der Verantwortlichen von Riot Games heißt es:

„Wir freuen uns, unser neuestes Mitglied der League of Legends-Europameisterschaft, Team Heretics, begrüßen zu dürfen, das in der Saison 2023 an den Start gehen wird! Die spanische Organisation wird Misfits Gaming ersetzen, nachdem sie dessen Ligaslot erworben hat.

Als eine der beliebtesten E-Sport-Organisationen in Spanien mit vielen talentierten Teams in verschiedenen Ligen will Team Heretics noch mehr Grenzen überschreiten und ein Kraftpaket in der LEC werden. Als Sieger einer der größten spanischen E-Sport-Wettbewerbe, der LVP SuperLiga, sind wir gespannt, was die Zukunft für sie bereithält.

So sehr wir uns freuen, das Team Heretics in der LEC willkommen zu heißen, so traurig sind wir, dass das Team Misfits uns verlässt. Sie waren seit ihrer Gründung im Jahr 2016 ein fester Bestandteil der europäischen League of Legends-Szene und haben uns mehr unvergessliche Überraschungen beschert als jedes andere Team in der Liga. […]“

Das vollständige Statement lest ihr hier.