Noch nicht lange ist es her, seitdem Lucians Frau Senna ihren Weg in League of Legends gefunden hat. Als erste wirkliche Schützin auf der Supporter Position hält sie die Kluft der Beschwörer in der Vorsaison 2020 mächtig in Atem. Doch Riot Games fackelt gar nicht lange und kündigte am heutigen Montag, 25. November, direkt den nächsten neuen und somit 147. Helden an.

Fünf Waffen zu meistern

Dabei handelt es sich um „Aphelios“, der den Titel „Die Waffe der Lunari“ mit sich trägt. In einem ersten Teaser sieht man den Charakter zunächst Gift trinken, anschließend hantiert er mit unterschiedlichen Waffen in diversen Formen und Größen, die er sich selbst in die Hände beschwört. Über seinem Kopf schweben am Ende fünf Verschiedene.

Anzeige

Dies macht den Anschein, als dürften sich vor allem Fans von Assassinen und AD-Carrys in League of Legends über Zuwachs freuen. Die Beschreibung des Videos liefert zusätzliche Infos über die Gestaltung von Aphelios. Demnach trinke er das Gift, um die Stimme seiner Schwester Elune hören zu können. Sie gewährt ihm den Zugriff auf die verschiedenen Mondsteinwaffen.

Über das Set seiner Fähigkeiten ist indes bislang noch nichts bekannt. Doch allzu lange sollten Spieler sich auch für diese Informationen nicht mehr gedulden müssen.

Aphelios: Die Waffe der Lunari | Champion-Trailer

Über League of Legends

LoL – DAS MOBA neben Dota 2. Weltweit kämpfen Millionen von Spielern in League of Legends täglich darum besser zu werden und in den Ranglisten ganz nach oben zu kommen. Der Titel des Entwicklers Riot Games ist seit Jahren fester Bestandteil der globalen eSport Szene. Ligen wie die LEC und LCS oder die jährlich ausgetragene World Championship bieten enorme Preisgelder und werden unter höchst professionellen Bedingungen veranstaltet.

Anzeige