Die Rückrunde der Worlds 2021 Gruppenphase hat begonnen! Ab sofort wird jeden Tag das endgültige Ergebnis einer der vier Gruppen ermittelt, in denen jeweils zwei von vier Teams ins Viertelfinale einziehen können. Für die anderen beiden Teams ist die Reise und der Traum der Weltmeisterschaft beendet. Am heutigen Freitag, 15. Oktober 2021 waren die Zeichen in Gruppe A auf Entscheidung gestellt.

Nachdem sich DWG KIA bereits in der Hinrunde mit drei Siegen aus drei Spielen eine perfekte Ausgangslage für die Rückrunde geschaffen hatte, wunderte es kaum jemanden, dass der amtierende Weltmeister und Turnierfavorit auch in der Rückrunde nahtlos an die Leistung anschloss und sich ohne jeden Zweifel am eigenen Status mit 6-0 als erstes Team für die Knockout-Stage qualifizierte.

Doch direkt dahinter tobte ein unerbittlicher Kampf um den zweiten Slot in Gruppe A, der von einem der drei verbleibenden Teams FunPlus Phonix aus der LPL, Cloud9 aus der LCS sowie Rogue aus der LEC besetzt werden konnte. Vor dem langen und entscheidenden Spieltag am heutigen Montag galt für viele Fans FunPlus Phoenix schon fast als zweiter gesetzter Teilnehmer im Viertelfinale. Doch sowohl Cloud9 als auch Rogue hatten – trotz ihres schwachen Auftakts in der Hinrunde der Gruppenphase – ziemlich viele gute Argumente dagegen.

Die spektakuläre Aufholjagd

Während es FunPlus Phoenix tatsächlich schaffte, die eigene Leistung aus der Hinrunde nicht einmal ansatzweise erneut abrufen zu können und alle drei Duelle in der Gruppe direkt zu verlieren, weckte Cloud9 die Hoffnung der eigenen Fans im zweiten Spiel des Tages, als man sich gegen Rogue durchsetzen konnte. Direkt im Spiel danach fuhr man den zweiten Sieg ein und sah plötzlich wieder eine realistische Chance auf die K.O.-Phase und den Einzug unter die Top-8 Teams der Welt. Hätte man das letzte Duell des Tages gegen DWG KIA auch noch gewinnen können, wäre dies sogar ohne Tiebreaker-Match gelungen. Doch so weit kam es nicht.

Bevor C9 gegen DWG KIA antrat, schaffte es Rogue seinerseits den wichtigen zweiten eigenen Sieg einzufahren und somit sowohl das eigene Standing als auch das Ergebnis von FunPlus Phoenix auf 2-4 nach Spielen zu stellen. Somit ergab sich nach sechs Spielen aller Teilnehmer in Gruppe A folgende Konstellation:

  1. DWG KIA – 6-0
  2. C9 – 2-4
  3. Rogue – 2-4
  4. FPX – 2-4

Durch die schnelleren Siege sicherte sich in den folgenden beiden Tiebreaker-Matches C9 den höchsten Spot und durfte zunächst die entscheidende Begegnung zwischen FPX und Rogue beobachten. Dort schafften es die Europäer, insbesondere durch eine herausragende Leistung des ADC ‚Hans Sama‘, dem sämtliche Ressourcen seines Teams zugespielt wurden, die Reise von FunPlus Phoenix bei den Worlds 2021 extrem überraschend bereits zu beenden. Das Team aus der LPL galt im Voraus als einer der sichersten Teilnehmer an einer Knockout-Stage, muss sich nach einem schwachen Auftritt am heutigen Freitag aber verabschieden.

Im Anschluss an die erste Tiebreaker-Partie war dann auch C9 wieder unter Zugzwang und musste sich gegen Rogue behaupten. Es stand das direkte Duell zwischen NA und EU um einen sicheren Platz unter den Top-8 Teams. Wer hätte das vor Beginn dieses vierten Spieltages gedacht? Wir nicht! Umso spannender gestaltete sich die letzte und achte Partie des Tages. Beide Teams hätten es nach dieser Leistung mehr als verdient gehabt, weiterzukommen. Doch leider gab es nur einen Slot.

Nach einer wirklich sehr lange äußerst ausgeglichenen Partie, in der sich beide Teams sowohl jeweils mindestens drei Drachen als auch einen Baron-Buff sichern konnten, gelang es am Ende C9 sich in einigen entscheidenden Momenten und Kämpfen einen Vorteil zu erspielen und diesen am Ende auch in den so wichtigen Sieg zu verwandeln. Nach 54 Minuten Hochspannung gewann C9 den entscheidenden Teamfight am Elder Dragon, nachdem die Belagerung der Rogue Basis vorher mehrfach nicht zum Erfolg führte.

Die Tiebreaker-Ergebnisse

  • FPX 0-1 Rogue
  • C9 1-0 Rogue

Äußerst schade ist dieses Ergebnis natürlich für Rogue, die nach 2020 zum zweiten Mal hintereinander in der Gruppenphase scheitern, umso verdienter aber auch für Cloud9, die nach dem langen Weg über die Play-Ins nun auch den extra langen Weg in der Gruppenphase hinter sich brachten, um weiterhin bei den Worlds 2021 dabei zu sein. Noch nie zuvor gelang es C9 ein Tiebreaker-Match bei den Worlds zu gewinnen.

Nach dem heutigen Spieltag wissen wir, dass DWG KIA als auch C9 unter den Top-8 Teams bei den LoL Worlds 2021 stehen und damit im Viertelfinale dabei sein werden. Ab der Knockout-Stage wird jede Paarung im Best-of-5 ausgespielt. Welche sechs Teams die verbleibenden Slots füllen werden, entscheidet sich in den kommenden drei Tagen. Weiter geht es am morgigen Samstag, 16. Oktober 2021 mit den entscheidenden Duellen in Gruppe B. Dort kämpfen EDward Gaming, T1, 100 Thieves und DetonatioN FocusMe ums Weiterkommen.

Spieltag 4 in der Wiederholung

Wer sich den äußerst spannenden vierten Spieltag oder einzelne Matches noch einmal in Ruhe in der Wiederholung anschauen möchte, findet nachfolgend das gesamte VoD.