Das neueste Projekt im kultigen Medal of Honor Franchise heißt „Above and Beyond“ und wird ein VR Shooter, der von Grund auf exklusiv auf der Oculus Rift-Plattform entwickelt wird. So viel wussten wir bereits vorher. Der Titel, der bei den Machern von Respawn entsteht, die unter anderem hinter erstklassigen Produktionen wie Star Wars Jedi: Fallen Order und Apex Legends stehen, und von EA veröffentlicht wird, soll bereits im Rahmen der Opening Night Live am Donnerstagabend mit neuen Details bestückt werden.

Darüber informiert niemand Geringeres als Show Host Geoff Keighley persönlich. Auf Twitter schreibt er, dass es am Donnerstag eine Weltpremiere zu sehen geben wird, die mit dem neuesten Medal of Honor Spiel zu tun haben wird. Demnach handelt es sich um einen Story Trailer für das Spiel, welches noch in diesem Jahr für Oculus Gaming verfügbar werden soll. Er habe den Trailer bereits sehen können und finde, dass das Spiel sehr gut aussehe – „mehr Respawn Magie von Vince Zampella, Peter Hirschmann und dem zugehörigen Team“.

Anzeige

Über Medal of Honor: Above and Beyond

„Medal of Honor: Above and Beyond ist ein actiongeladenes und unglaublich immersives VR-Erlebnis, das im 2. Weltkrieg spielt. Dort schlüpfst du in die Rolle eines Agenten des Office of Strategic Services (OSS) im vom Krieg zerrütteten Europa“, heißt es in der offiziellen Spielbeschreibung auf der EA Homepage.

Demnach soll es eine umfangreiche Einzelspielerkampagne geben, die durch die historischen Ereignisse führt und durch die VR-Umsetzung das Franchise auf eine gänzliche neue Art erlebbar macht. Durch Interviews und 360°-Aufnahmen hatte man, so schreibt Director Peter Hirschmann, das Privileg, Geschichten von Kriegsveteranen des 2. Weltkriegs aus erster Hand zu erfahren. Mithilfe modernster Technologien habe man ihre Vergangenheit für zukünftige Generationen aufbereiten können.

Auch ein Mehrspieler-Modus sei für Medal of Honor: Above and Beyond geplant, Details aber bislang noch geheim. Wer weiß, vielleicht ändert sich auch das schon zum gamescom Auftakt in dieser Woche.

Anzeige