Metro Redux kommt für die Nintendo Switch. Das gaben die Verantwortlichen Publisher von Deep Silver kürzlich auf ihrer Homepage sowie in einem zugehörigen Ankündigungs-Trailer auf YouTube bekannt. Die Redux Version der beliebten Metro Reihe beinhaltet sowohl die Definitive Edition von Metro 2033 als auch Metro: Last Light, jeweils entwickelt von 4A Games.

Bereits am 28. Februar 2020 soll es soweit sein, dann können Franchise Liebhaber die beiden Klassiker auf Nintendos aktueller Konsole Zuhause und unterwegs spielen. Auch alle zugehörigen DLCs sollen mit in der Version enthalten sein. In der Spielwelt Moskaus dürfen die Spieler zwischen den Spielstilen „Spartan“ und „Survival“ wählen, je nachdem auf welche Art sie Metro erleben wollen. Survival und Horror im Fokus oder doch eher der versierte und taktische Kampf? Ihr entscheidet.

Anzeige

„2013 – das Jahr der Apokalpyse! Die Erde? Vergiftetes Ödland! Die Menschheit? Nahezu ausgerottet! Eine Handvoll Überlebender flüchteten in die Tiefen des Moskauer Untergrunds – und ein dunkles Zeitalter brach an“, heißt es in der offiziellen Beschreibung.

Physische Edition vorbestellbar

Wer sich dazu entscheidet die physische Box-Version der Nintendo Switch Variante von Metro Redux vorzubestellen, darf sich über einige Extras im „Ranger-Cache-Vorbesteller-Paket“ freuen. Dazu gehören:

  • Metro Redux Anstecker Set
  • Spezielle Hülle für die Box
  • Doppelseitiges Artwork Wendecover
  • Vier doppelseitige Kunstkarten
  • A2 doppelseitiges Poster

Zur Vorbestellung kommt ihr unter diesem Link: https://www.metrothegame.com/metro-redux-nintendo-switch/#preorderswitch

metro redux beautyshot ger babt
Quelle: Deep Silver/ 4A Games

Metro Redux für Nintendo Switch™