Oftersheim. Am kommenden Samstag, 2. März, spielt Team Riverside den MLP Legends Qualifier Heidelberg. Nachdem man sich bereits am 24. Februar online für das „Mini-Finale“ qualifizieren konnte, heißt der Gegner im „Best of Five“-Format in League of Legends um 13 Uhr Sternwächter. Ausgetragen wird das Event im KeySolution IT GmbH Hauptsitz in Oftersheim.

Neben dem Preisgeld von 250 Euro geht es am Samstag hauptsächlich um den Einzug in das große MLP Legends Finalturnier in der MLP Zentrale Wiesloch am 13. April. Dort treffen die Sieger der einzelnen Qualifikationsturniere aufeinander und spielen noch einmal um einen Preispool von 3.000 Euro und insgesamt 80.000 Riot Points. Damit handelt es sich bei dem Event um das größte Amateur eSport Turnier in Deutschland in League of Legends.

Das Lineup

Für Team Riverside wird das Turnierteam um Toplaner ‚Fynnek‘, Jungler ‚IPaw‘, AD-Carry ‚Zorrish‘ und Supporter ‚Lownley‘ antreten. Midlaner wird ein altbekanntes Gesicht bei Team Riverside Fans seien, kann allerdings zu diesem Zeitpunkt noch nicht offiziell angekündigt werden. An dieser Stelle geht ein besonderer Dank an TKA-eSports, die ihrem Spieler ‚IPaw‘ erlaubt haben, unter der Flagge von Team Riverside zu helfen.

Das Team, welches zum Teil schon mehrere Turniere unter der Organisation gespielt hat, erhofft sich natürlich den Sieg und damit den Einzug ins große Finale.

Wer den Qualifier live verfolgen möchte, kann dies auf Twitch.tv unter http://www.twitch.tv/esportrn tun.

Mehr dazu:

„MLP Legends“: Der eSport Rhein-Neckar veranstaltet großes LoL-Turnier

Folge uns:

Jonas Walter

Spielejournalist bei gaming-grounds.de
Jonas 'Syncerus' Walter ist seit 2010 im eSport-Journalismus aktiv. Nach Beteiligungen an diversen eSport Projekten im redaktionellen Bereich wie MaseTV, ESC Gaming oder Team Vertex ist Gaming-Grounds.de nun die erste eigene Konzeption.

Diese hat die Vision aktuell relevante Themen aus dem Gaming- und eSport-Bereich aufzugreifen und für Videospielbegeisterte an einem Ort zu konzentrieren.
Folge uns: