Wiesloch. Der Finanzdienstleister MLP richtet erneut gemeinsam mit eSport Rhein-Neckar (ERN) ein bundesweites League of Legends-Turnier aus. Im Gegensatz zum vergangenen Jahr wird „MLP Campus Legends 2020“ jedoch rein online stattfinden – ein Offline-Finale auf dem MLP Campus in Wiesloch wird es wegen des Coronavirus nicht geben, erklären die Veranstalter in einer aktuellen Pressemitteilung.

Teilnehmen können Amateur-Teams mit mindestens fünf Mitgliedern. Diese erspielen sich das Ticket für das Finale in einem von zwei Qualifier-Turnieren Mitte April. Der Termin für den ersten Qualifier ist der 11. April, der zweite findet am darauf folgende Samstag, 18. April.

Anzeige

Neben den so qualifizierten 16 Teams vergeben die Veranstalter zudem 16 Wildcards für das Finale. Dieses wird am 25. und 26. April online ausgespielt; die 32 Teams konkurrieren um ein Preisgeld in Höhe von 3.000 Euro. Das Finale wird ebenso wie die Qualifier live im Internet übertragen (www.twitch.tv/esportrn). In den Spielpausen erhalten die Zuschauer in diesem Jahr zudem Infos zu Themen rund um Finanzen und Karriere, zum Beispiel wie Investments in Technologien und E-Sports gelingen oder welche Rechtsform für einen E-Sport-Verein sinnvoll ist.

Thomas Freese, Leiter Kundenmanagement bei MLP, sagt:

„MLP engagiert sich seit dem vergangenen Jahr im eSport und die Leidenschaft der Community für ihren Sport beeindruckt uns sehr. Da das Coronavirus aktuell den Alltag und persönliche Kontakte stark einschränkt, freuen wir uns, dass die ‚MLP Campus Legends‘ den Anhängern des eSports eine Plattform für ein virtuelles Miteinander und das gemeinsame Ausüben ihres Hobbys bieten können“

Jonas Stratmann, Leiter eSport Rhein-Neckar, ergänzt:

„eSport wird in Deutschland immer bedeutsamer und konnte zuletzt substanzielle Fortschritte bei der Professionalisierung der gesamten Branche erzielen. Mit dieser Turnierserie tragen wir unseren Teil dazu bei und stärken die Basis der eSport-Bewegung.“

eSport Rhein-Neckar ist die E-Sport-Abteilung des TSV 1895 Oftersheim e.V. Der Verein hatte im Februar 2017 als erster Amateursportverein Deutschlands E-Sport in sein Repertoire aufgenommen. League of Legends spielen weltweit mehr als 100 Millionen Menschen. Das kompetitive Onlinespiel verknüpft die Geschwindigkeit und Intensität von Echtzeitstrategie mit Rollenspielelementen. Jeweils zwei Teams treten gegeneinander an, erklären die Veranstalter auch für Neueinsteiger.

Zur Anmeldung:

https://mlp-financify.de/lp/mlp-campus-legends/

Anzeige