Ubisoft gab kürzlich die Zusammenarbeit mit einer Reihe von renommierten Verlagen, talentierten Autoren und Illustratoren bekannt, um das Assassin’s Creed-Universum auf neue Medienformen auszuweiten. Assassin’s Creed Fans auf der ganzen Welt können auf der neuen Website, die das Verlagsprogramm für 2021 und darüber hinaus beschreibt, mehr über die verschiedenen Geschichten erfahren, die ihrer Lieblingsreihe entspringen.

Mit der anstehenden Veröffentlichung neuer Romane, Graphic Novels, Manhuas, Webtoons und seit kurzem auch einer Reihe von Podcasts wird die Assassin’s Creed-Erzählung über alle Formate hinweg erweitert: Romane, illustrierte Belletristik und digitale Werke.

Aymar Azaïzia, Transmedia Director bei Ubisoft Montreal, erklärt:

„Mit einer Lizenz, die so vielfältig ist wie Assassin’s Creed, freuen sich viele Schöpfer darauf, ihre Vision der Franchise anzubieten. Es ist eine großartige kreative Möglichkeit, ein Werk zu veröffentlichen, das für das jeweilige Genre relevant ist und von Autoren oder Illustratoren produziert wird, die auf ihrem Gebiet anerkannt sind.“

Ubisoft arbeitet derzeit mit einem großen Netzwerk an Publishing-Partnern zusammen, die jeweils ihre eigene Expertise einbringen, um das Assassin’s Creed-Universum weiterzuentwickeln. Aconyte Books, Editis und Starfish entwickeln Original-Romane in ihren jeweiligen Sprachen (Englisch, Französisch und Chinesisch).

Anzeige

An der Comic- und Graphic-Novel-Front wird Glenat französische Original-Graphic-Novels veröffentlichen, während Dark Horse Comics eine Assassin’s Creed-Comic-Miniserie auf Englisch herausgebracht und Ulab Original-Manhuas entwickelt hat. Auf der digitalen Seite ist der chinesische Partner Ximalaya dabei, seinen ersten Assassin’s Creed-Erzählpodcast zu starten, während das koreanische Studio Redice den ersten Assassin’s Creed-Webtoon überhaupt produzieren wird.

AC Geschichten
Viele neue Geschichten sind für die Welt hinter Assassin’s Creed in Arbeit. Quelle: Ubisoft

Um die breite Palette an bestehenden und kommenden Assassin’s Creed-Transmedia-Angeboten besser einordnen zu können, schafft Ubisoft drei Labels, die Fans bei der Auswahl ihrer nächsten Lektüre helfen sollen:

  • Classics: direkte Adaptionen basierend auf Geschichten aus den Videospielen
  • Chronicles: neue Abenteuer mit beliebten, ikonischen Assassinen
  • Originals: neue Erzählungen mit neuen Protagonisten und Zeitabschnitten

Einige der neuesten Transmedia-Kreationen in diesem Jahr stammen aus der Zusammenarbeit mit talentierten asiatischen Autoren und Künstlern, vor allem in China, Japan und Korea, wobei sich mehrere Manhuas oder Webtoons derzeit in der Entwicklung befinden.

Julien Fabre, Associate Director of Publishing bei Ubisoft, betont:

„Bei so vielen Schöpfern aus ganz Asien, die innovative Inhalte liefern, war es eine Priorität für Ubisoft, neue Beziehungen mit talentierten Partnern in der Region zu knüpfen.“

Indem Ubisoft Talente aus der ganzen Welt zusammenbringt, um neue transmediale Erzählungen zu entwickeln, will das Unternehmen das Assassin’s Creed-Universum mit Geschichten bereichern, die authentisch sind und bei den Fans vor Ort ankommen.

Etienne Bouvier, Publishing Content Manager bei Ubisoft, ergänzt:

„Wir alle sind Konsumenten von Geschichten. Mit dieser globalen Vision und dem lokalen Ansatz wollen wir unseren Fans neue Inhalte in Formaten bieten, die ihnen vertraut sind, und mit Geschichten, die in ihrem kulturellen Hintergrund und ihrer Geschichte verwurzelt sind.“

Eine Auswahl der für dieses Jahr geplanten Neuerscheinungen

Romane

  • ASSASSIN’S CREED® FRAGMENTS TRILOGIE FÜR JUNGE ERWACHSENE (ORIGINALS): Fragments ist eine neue Buchreihe für junge Erwachsene, die in Zusammenarbeit mit dem französischen Verlag Editis entwickelt wurde. In dieser historischen Action-Adventure-Saga geht es um Teenager, die in die jahrhundertealte Fehde zwischen Assassinen und Templern verwickelt sind und die Beziehung zwischen den Geschwistern erkundet. Jedes Buch der Serie wird die Leser mit neuen Protagonisten in eine andere Zeit und an einen anderen Ort führen. Der erste Band spielt im Japan des 19. Jahrhunderts, der zweite im Schottland des 13. Jahrhunderts und der dritte im Frankreich des 17.

 

  • ASSASSIN’S CREED® DIE JADE-SIEGEL-SAMMLUNG (ORIGINALS): Von der Zhou-Dynastie (4. Jh. v. Chr.) bis zur Ming-Dynastie (17. Jh.) erweitert diese Sammlung das Franchise um zehn Romane, die die chinesische Geschichte im Allgemeinen erkunden. Kaiser, Höflinge, legendäre Kampfkünstler, Dichter, Philosophen und viele andere wichtige Persönlichkeiten der chinesischen Geschichte kommen in diesem Mehrteiler zu Wort. Neue Assassinen, aber auch neue Erzfeinde werden aus diesen epischen Romanen, die von sechs bekannten chinesischen Schriftstellern geschrieben wurden und bald in China erhältlich sein werden, in die Reihen des Franchise aufgenommen.

 

  • ASSASSIN’S CREED® THE MING STORM (CHRONICLES): Dieser vom chinesischen Bestseller-Autor Yan Leisheng geschriebene Roman ist der Beginn einer actiongeladenen Trilogie, die im China des 16. Jahrhunderts spielt und in der Shao Jun die Hauptrolle übernimmt. Als Protagonistin in Ubisofts Videospiel Assassin’s Creed Chronicles: China ist die junge Assassinin bereits ein Fan-Liebling. Cross Cult wird den Roman in Deutschland am 4.10.2021 veröffentlichen.

 

Illustrierte Fiktion

  • ASSASSIN’S CREED® DYNASTY (MANHUA) (ORIGINALS): Assassin’s Creed Dynasty wurde zuerst als Webcomic in China von dem lokalen Entwicklungspartner ULAB veröffentlicht und hat bereits mehr als 150 Millionen Online-Aufrufe erhalten und rangiert unter den Top 3 des Wuxia-Genres auf der Tencent-Plattform. In Kürze wird es auch in anderen Territorien als Taschenbuch erhältlich sein. Die Leser werden den Abenteuern von Li E. folgen können, einem Assassinen, der versucht, die Tang-Dynastie vor einem Bürgerkrieg zu retten.

 

  • ASSASSIN’S CREED® VALHALLA: BLOOD BROTHERS (MANHUA) (CHRONICLES): Fans können in diesem Manhua, das in der Welt von Assassin’s Creed Valhalla angesiedelt ist, bald die epische Geschichte zweier tapferer Wikinger-Brüder entdecken, welches nicht lange vor den Heldentaten von Eivor dem Wolfgeküssten spielt.

 

  • ASSASSIN’S CREED® VALHALLA FRANZÖSISCHES GRAPHIC NOVEL (CHRONICLES): Glénat Editions wird diese Original-Graphic Novel im Herbst 2021 in Frankreich veröffentlichen. Die Leser werden die Geschichte eines aufstrebenden Assassinen und eines christlichen Mönchs kennenlernen, die sich auf eine Suche begeben, die sie von Ravensthorpe bis in die geheimnisvollen Höhen Schottlands führen wird.

 

Digital

  • ASSASSIN’S CREED® TURBULENCE IN THE MING DYNASTY PODCAST (CHRONICLES): Entwickelt und ausgestrahlt von Chinas führender Podcast-Plattform Ximalaya, wird diese Audio-Adaption des Romans über die Ming-Dynastie von einer erstklassigen Besetzung aus der chinesischen Filmindustrie gesprochen, darunter Liu Yan als Shao Jun. Angereichert mit Audio-FX und einer bewegenden Filmmusik ist dieser Podcast das perfekte Format, um vollständig in das China der Ming-Dynastie des 16. Jahrhunderts einzutauchen.

 

  • WEBTOON (ORIGINALS): Dieser koreanische Webtoon wird als Fortsetzung von Assassin’s Creed® Black Flag dienen und die Storyline von Edward Kenway erweitern. Es befindet sich derzeit in der Entwicklung mit dem Partner Redice.