Der Release von Pokémon Schwert und Schild liegt nun schon wieder einige Monate hinter uns. Bereits seit dem 15. November 2019 dürfen sich Spieler auf der Nintendo Switch in der neuen Umgebung austoben, die nicht nur abermals das Portfolio der Taschenmonster erweiterte, sondern zudem auch das „Dynamaxing“ als gänzlich neues Feature einführte.

In der zugehörigen Zeichentrickproduktion, die bereits für Kinder der frühen 1990er Jahre Kult ist und mittlerweile 22 Staffeln auf dem Buckel hat, war das bislang nie ein Thema. Das soll sich nun ändern. Denn wie die Pokémon Company am heutigen Donnerstag, 23. April 2020, verkündete, wird „Pokémon Reisen: Die Serie“ noch in diesem Jahr auf Super RTL als 23. Staffel der Kultserie an den Start gehen.

Anzeige

Die Protagonisten im Fokus werden abermals Ash Ketchum und sein Pikachu sein, die die Alola-Region hinter sich lassen und sich auf große Reise begeben. Neu mit dabei ist ein neuer Freund von Ash, der auf den Namen Goh hört und die unglaubliche Neugier über Pokémon teilt.

Weiterhin heißt es in der offiziellen Ankündigung:

„Ash möchte immer noch unbedingt Pokémon-Meister werden und Goh hat sich zum Ziel gesetzt, jeweils ein Exemplar jedes Pokémon zu fangen (einschließlich des Mysteriösen Pokémon Mew). Unsere Helden begeben sich auf ein aufregendes Abenteuer in die weite Welt der Pokémon.“

Pokémon Reisen: Die Serie | Erster Blick

Anzeige