Die Intel Extreme Masters (IEM) Cologne 2022, eines der weltweit renommiertesten E-Sports-Turniere, ist offiziell zu Ende. An neun Tagen kämpften 24 der weltweit besten Counter-Strike: Global Offensive (CS:GO) Teams um eine Million US-Dollar Preisgeld und den begehrten Titel als Champion der IEM Cologne. Darüber informiert die zugehörige Pressemitteilung am heutigen Dienstag.

Nach knapp drei Jahren konnte ESL Gaming endlich wieder Fans in der LANXESS arena in Köln begrüßen, die live vor Ort die sechs besten Teams während der Playoffs anfeuerten. Nach einem spannenden Match gelang es schließlich FaZe Clan, die IEM Cologne Trophäe erstmals mit nach Hause zu nehmen. Im Finale gegen Natus Vincere setzte sich das Team mit einem 3:2 durch und sicherte sich somit bereits den zweiten ESL Pro Tour Championship Titel in diesem Jahr.

Der spannende Turnierverlauf

Zum sechsten Mal konnten CS:GO Fans knapp zwei Wochen lang spannende Spiele verfolgen, die am 5. Juli mit der Play-In Stage starteten und schließlich in die Gruppenphase gingen. Das Turnier endete mit den Playoffs als Live-Turnier vom 15. bis 17. Juli. Das deutsche Team MOUZ und die dänischen Profis von Astralis lieferten den spannenden Auftakt in der LANXESS arena, in der internationalen Community besser bekannt als “The Cathedral of Counter-Strike”. Astralis setzte sich gekonnt durch und traf im ersten Halbfinale des Turniers auf Natus Vincere, den Gewinner der IEM Cologne 2021.

Besonders nervenaufreibend wurde es beim zweiten Viertelfinale zwischen den Movistar Riders und Team Liquid, bei dem nach einem spannenden Kopf-an-Kopf-Rennen die spanischen Riders siegreich hervorgingen. Kurz darauf mussten sie ihr Können im Halbfinale gegen FaZe Clan unter Beweis stellen, die Gewinner der IEM Katowice 2022 und des CS:GO Major in Antwerpen.

Das Debut von Movistar Riders auf der großen internationalen Bühne kam zu einem vorzeitigen Ende als sie, ebenso wie Astralis, trotz ihrer großartigen Leistungen im Halbfinale ausgeschieden sind. Im Finale standen sich schließlich FaZe Clan und Natus Vincere gegenüber. Beide Teams wollten um jeden Preis den Pokal gewinnen und kämpften um jede Runde, sodass es bis zum Ende spannend blieb.

Clutches, Comebacks und Verlängerungen

Erst nach fünf Maps voller Clutches, Comebacks und Verlängerungen konnte sich FaZe Clan mit einem 3:2 durchsetzen und zum ersten Mal den Titel der IEM Cologne 2022 für sich beanspruchen. Damit ist das Team das erste, das die IEM Katowice, ein CS:GO Major Championship und die IEM Cologne innerhalb eines Jahres gewann. Außerdem holten sie damit den dritten Punkt im Rennen um den Intel Grand Slam, wodurch sie nur noch einen Sieg vom eine Million US-Dollar Preisgeld entfernt sind.

Finn ‚Karrigan‘ Andersen vom Siegerteam FaZe Clan live auf der Bühne:

„Unser erklärtes Ziel ist der letzte verbliebene Punkte für den Intel Grand Slam. Für uns hat diese Herausforderung nun höchste Priorität und wir werden alles dafür geben, in der kommenden Saison unsere bisherigen Bemühungen nicht unversucht zu lassen. Ich freue mich jetzt erstmal auf den anstehenden Urlaub, doch danach ist der [Intel] Grand Slam definitiv das ultimative Ziel für die nächsten Turniere.“

Nach der langen Pause waren die CS:GO-Fans aus 69 Ländern mehr als begeistert, dass die LANXESS arena wieder ihre Tore öffnet. Zum fünften Mal in Folge war die Kölner ESL-Veranstaltung ausverkauft. 35.000 Zuschauer verzeichnete die „Cathedral of Counter-Strike“ in drei Tagen, die live vor Ort die Top-Matches verfolgten. Mit voller Leidenschaft unterstützten sie ihre Favoriten, die sie durch eine wahre Achterbahn der Gefühle schickten.

Wer es nicht nach Köln schaffte, schaute sich das Turnier per Stream an. Zeitweise verfolgten mehr als 1,25 Millionen Fans gleichzeitig das Spektakel (”Peak CCU” nach Angaben von Esports Charts). Damit ist die IEM Cologne 2022 das meistgeschaute CS:GO-Turnier außerhalb der Majors und schlägt sogar den Rekord der IEM Katowice 2022. Es war eine bemerkenswerte Veranstaltung für die Spieler und weltweite Community gleichermaßen.

Mit dem Ende der IEM Cologne 2022 sind nun alle Augen auf das lang erwartete Intel Extreme Masters Rio Major 2022 gerichtet, das erste CS:GO Major Championship 2022 in Südamerika. Der Wettbewerb findet vom 31. Oktober bis 13. November statt. Fans können in der Jeunesse Arena in Rio de Janeiro mit dabei sein, wenn es vom 10. bis 13. November live vor Ort um den nächsten Titel geht.