Ihr wolltet schon immer mal eure Region oder euer Land in einem internationalen Rocket League Turnier vertreten? Dann habt ihr jetzt die Gelegenheit dazu! Mit der „Intel World Open“ präsentierte Psyonix kürzlich ein neues Turnierformat, welches bereits in diesem Jahr an den Start geht. Mit dem bisher größten globalen Rocket League E-Sport Event sollen die besten Spieler jeder Region gefunden werden, um anschließend im direkten Duell aufeinander zu treffen. Die Teams basieren dabei auf der jeweiligen Region oder dem jeweiligen Land.

Anzeige

Bereits im Mai starten die ersten Qualifikationen, bevor vom 22. bis 24. Juli 2020 die besten acht Teams der Welt um den Großteil des Preispools von insgesamt 250.000 US Dollar spielen. Der Vollständigkeit halber sei an dieser Stelle auch erwähnt, dass das Turnier im 3v3 Format und bei den Live Events ausschließlich auf dem PC gespielt wird.

Das Turnierformat

Schritt 1: Qualifier

Der weite Weg bis zum großen Finale in Tokyo beginnt in den Qualifiern. Diese sind wiederum in zwei Arten von Online-Qualifiern unterteilt, erklärt Psyonix in der Ankündigung. Die erste Art ist dabei der nationale Qualifier. In diesen Wettbewerben tritt aus jedem Teilnehmerland anschließend mindestens ein Team im anschließenden Live-Qualifier in Katowice, Polen an.

Der zweite Typ sind die regionalen Qualifier. Das beste Land jeder Region wird einen weiteren Platz im Rahmen des Live-Qualifiers erhalten. Beide Qualifier werden im Double-Elimination Format ausgespielt und haben kein Team Limit. Das heißt, jedes Team aus den unten genannten Ländern kann mitspielen.

Nationale Qualifier – Teilnahmeberechtigt sind Teams aus folgenden Ländern/Regionen:

  • Australien

  • Brasilien

  • Kanada

  • China (spezifische Details für China folgen später)

  • Frankreich

  • Deutschland

  • Japan (Hat als Ausrichter einen Slot beim Intel World Open Live Finale in Tokyo sicher)

  • Vereinigtes Königreich/ Großbritannien

  • Vereinigte Staaten/ USA

Regionale Qualifier:

  • Afrika

  • Asien (Mainland)

  • Asien (Maritime & Oceania)

  • Europa (Drei Seeds qualifizieren sich für das Regional Final)

  • Lateinamerika (Mexiko und südlich davon)

  • Mittlerer Osten

Schritt 2: Live Qualifier in Katowice

Wer sich in den nationalen oder regionalen Qualifiern durchgesetzt hat, wird anschließend live in Polen um den Einzug ins große Finale in Tokyo spielen. Insgesamt werden 16 Teams in Katowice antreten und dabei in zwei Gruppen, bestehend aus jeweils acht Teams, unterteilt. Die besten zwei Teams jeder Gruppe, die sich im Round-Robin Format der Gruppen durchsetzen, ziehen automatisch ins große Finale ein und reisen nach Japan.

Nach der normalen Gruppenphase spielen die verbleibenden, noch nicht qualifizierten Teams, erneut ein Double-Elimination Bracket, aus dem die Gewinner aus Upper und Lower Bracket ebenfalls die Chance erhalten in Tokyo um den Titel der Intel World Open mitzuspielen.

Schritt 3: Intel World Open Finals in Tokyo

Das „epische Finale“ des neuen Turnierformats wird live in Tokyo ausgetragen. Auf zwei Tage verteilt sollen die besten acht Teams der Welt um den Gesamtsieg spielen. Ein Single Elimination Bracket lässt dabei für enorme Spannung entstehen und jedes einzelne Duell bedeutsam werden.

Die Termine der Stages in der Übersicht:

  • Qualifier #1 (Afrika, Asien Mainland, Japan, Mittlerer Osten, Lateinmerika): 2. und 3. Mai 2020

  • Qualifier #2 (Australien, Brasilien, Asien Maritime/Oceania, China): 9. und 10. Mai 2020

  • Qualifier #3 (Kanada, Frankreich, Deutschland, Großbritannien, Europa, Vereinigte Staaten): 16. und 17. Mai 2020

  • Live Regional Final (Katowice, Poland): 11. bis 14. Juni 2020

  • Intel World Open Live Final (Tokyo, Japan): 22. bis 24. Juli 2020

Ab dem 2. März 2020 könnt ihr euch auf https://www.intelworldopen.gg/ für die Intel World Open 2020 anmelden.

Über Rocket League

Autos und Fußball? Eine Kombination, die eigentlich gar nicht schlecht werden kann. Nach diesem Motto hat Entwickler Psyonix einen Titel geschaffen, der das Motto „Easy to learn, hard to master“ zu 100 Prozent verinnerlicht hat. Als Nachfolger des Spiels „Supersonic Acrobatic Rocket-Powered Battle-Cars“ (SARPBC), dem wohl längsten Spieletitel der Welt, hat es Rocket League in die Herzen der eSport Fans geschafft.

Anzeige
Anzeige / Affiliate Links
Rocket League [PC Code]
  • All- neuen Saison-Modus , dass die Spieler , um eine vollständige Einzelspieler-Erlebnis zu genießen
  • Umfangreiche Battle-Car -Anpassungen mit mehr als 10 Milliarden mögliche Kombinationen
  • Addictive 8- Spieler- Online-Action mit einer Vielzahl von unterschiedlichen Größen und Konfigurationen Team
  • Erstaunlich 2-, 3-, und 4-Spieler- Splitscreen-Modus , die lokal Online gegen andere Spieler Splitscreen gespielt oder aufgenommen werden können
  • Competitive Cross-Plattform- Gameplay mit PlayStation4 Benutzer
Angebot
Rocket League: Ultimate Edition - [Xbox One]
  • Die Rocket League Ultimate Edition enthält alle bisher veröffentlichten DLC-Pakete wie z.B. Supersonic Fury, Revenge of the Battle-Cars, Chaos Run uvm
  • Neue freischaltbare Gegenstände und Fahrzeuge, Statistik-Tracking, und Bestenlisten
  • Personalisiere dein Fahrzeug mit hunderten von verschiedener Artikel
  • 4-Spieler-Splitscreenmodus, 8-Spieler-Onlinemodus, Wettkampf- und Übungsmodus, spezielle Wiedergabelisten im Mutator-Style, Unterstützung für Privatspiele
  • Zielgruppen-Bewertung: Freigegeben ab 6 Jahren
Xbox1 Rocket League: Collector’S Edition (Eu)
  • The base game and additional DLC content including Supersonic Fury, Revenge of the Battle-Cars and Chaos Run.
  • DLC packs will be on the disc with the base game. The 4 cars will be on a card with a single code. Lithograph print
  • Season Mode that allows players to enjoy a full single-player experience.
  • Extensive Battle-Car customisations with more than 10 billion possible combinations.
  • Unlockable items and vehicles, stat tracking, leaderboards, and more.