Es kommt also doch. Nachdem viele Blizzard-Kenner bereits im Rahmen der BlizzConline mit einer Präsentation gerechnet hatten, erfahren wir nun ein weiteres Mal über Twitter von einem neuen Spiel. Blizzard arbeitet, so ist es nun bestätigt, also wirklich an einem neuen Mobile-Titel im Warcraft Universum.

Das geht aus einem Tweet von Clayton Chod, seines Zeichens 3D Artist bei Blizzard, hervor. Dort schreibt er, dass man tatsächlich an einem Warcraft Mobile Game arbeitet und er sogar den Großteil seiner Zeit bei seinem Arbeitgeber genau damit zugebracht habe. Es sei ein großartiges Team und es gebe eine neue Beschreibung der Environment Art Stellenausschreibung. Der zugehörige Link, den er in seinem Post teilte, ist leider nicht mehr abrufbar.

Ankündigung auf der BlizzConline vermieden?

Wenn man Mobile Game und Blizzard hört, denken viele Menschen automatisch (und nicht ganz zu Unrecht) an Diablo Immortal. Während das Produkt als solches gar kein allzu schlechtes sein soll, sorgte die Ankündigung im Rahmen der BlizzCon 2018 vor unzähligen Fans, die auf Neuigkeiten zu Diablo 4 gehofft hatten, für ein riesiges Fiasko.

Anzeige

Der Spruch „Do you guys not have phones?“, den einer der Entwickler im Rahmen des Q&A-Panels zum Mobile Diablo der buhenden Menge zuwarf, gilt noch heute als Running Gag. Das zugehörige (und äußerst unangenehme) Video könnt ihr hier noch einmal sehen:

Auch für Blizzard wird dieses Erlebnis ein prägendes gewesen sein. Deshalb wird man sich ganz genau überlegt haben, ob man nur zwei Jahre später ein weiteres Mobile Game auf der eigenen Hausmesse vorstellen möchte. Zwar stand hier kein sprichwörtlicher Elefant in Form eines anderen heiß erwarteten Warcraft Spiels im Raum, dennoch wollte man sich eine ähnliche Szene sicherlich ersparen.

Im Vorfeld war bereits vermutet worden, dass Blizzard an einem solchen Spiel arbeitet und dieses wahrscheinlich auch erstmals auf der BlizzConline 2021 zeigen wird. Doch daraus wurde nichts. Die einzigen Infos, die wir bislang aus offizieller Quelle haben, ist tatsächlich der anfangs thematisierte Tweet eines 3D Artists.

Worum geht es im Spiel? – Feedback durchwachsen

Dies hat auch zur Folge, dass wir bislang nicht sagen können, in welche Richtung das Warcraft Mobile Game gehen wird. Spekulationen und Hoffnungen reichen von einem echten RTS auf dem Handy bis hin zu einem „Pet-Battler“, der Gerüchten zufolge ebenfalls in Arbeit sein soll. Die sogenannten Pet-Battles kennen wir bereits aus World of Warcraft.

Seit einigen Jahren können wir im bekanntesten MMORPG der Welt auch als Pokémon-Trainer aktiv werden, kleine Tiere in der Welt fangen, trainieren und gegen andere Haustiere kämpfen lassen. Während einige Spielende sehr angetan von dem Feature sind, hat dies für viele Hardliner nichts im Online-Rollenspiel verloren.

So gemischt wie die Meinung zu den Pet-Battles in WoW ist das bisherige Feedback zur Bestätigung des Warcraft Mobile Games ebenfalls. Während einige Blizzard-Enthusiasten sehr gespannt auf weitere Details sind, halten das neue Spiel andere bereits jetzt für einen „Cash Grab“, welches nur dazu dienen soll, um möglichst viel Umsatz zu generieren.

Was haltet ihr von einem Mobile Warcraft Game? Welche Art Spiel erhofft ihr euch?
0
Was denkt ihr?x