Die lange und nicht enden wollende Odyssee um Amazon Games‘ neues MMO New World geht auch nach dem Release am vergangenen Dienstag, 28. September 2021 immer weiter. Nachdem wir euch in den vergangenen Tagen, den ersten nach dem Launch, stets über die Situation rund um die völlig überlaufenen Server, Spielerzahlen und Amazons Reaktionen berichteten, gibt es nun eine weitere Maßnahme gegen die, ebenfalls nicht enden wollenden, Warteschlangen.

Die Sofort-Maßnahme, als Amazon Games merkte, dass die zum Release zur Verfügung gestellten Serverkapazitäten vor allem auch in der Region Zentraleuropa hinten und vorne nicht ausgereicht haben, war zunächst das Zuschalten immer weiterer Server. In wenigen Tagen wuchs die Zahl der verfügbaren Realms in dieser Form auf das doppelte der ursprünglich zur Verfügung stehenden Server. Doch auch das half nur bedingt. Zwar reduzierte sich die Zahl der pro Server Anstehenden deutlich, sodass keine fünfstelligen Zahlen und meist nur noch Werte im niedrigen vierstelligen Bereich zu finden sind, doch bedeutet das für Spielende auf beliebten Servern noch immer Wartezeiten von mehreren Stunden – je nach Fluktuation. Denn noch immer ist die Kapazität der einzelnen Server auf maximal 2.000 gleichzeitige Spieler und Spielerinnen begrenzt.

Keine neuen Charaktere mehr

Während Amazon Games noch daran arbeitet, diesen Schwellenwert zu erhöhen, hat man nun zu einer weiteren Maßnahme gegriffen, um weitere Anstürme zu verhindern und die Situation nicht noch schlimmer werden zu lassen. Das Studio hinter New World wusste sich nicht mehr anders zu helfen, als eine komplette Blockade für neue Charaktere auf beliebten Servern einzurichten.

Besonders volle Server sind nun mit einer Meldung versehen, die wie folgt lautet:

„Charaktererstellung auf diesem Server vorübergehend deaktiviert, um Überbevölkerung zu verhindern.“

In der Region Zentraleuropa / EU Central sind von dieser Meldung bereits 99 Server betroffen – Tendenz weiter steigend. Die gesamte Übersicht findet ihr unter folgendem Link:

https://www.newworld.com/de-de/support/server-status

Sollte euer präferierter Server einer der betroffenen sein, wird die entsprechende Zeile in der Serverauswahl ausgegraut sein. Keine Auswirkungen hat die Maßnahme auf bereits bestehende Charaktere.