Amazon Games MMORPG New World erfreut sich nun schon seit mehreren Wochen an stetig steigenden Spielerzahlen. Nach dem langen Tief scheint es jetzt doch wieder gestiegenes Interesse am Spiel zu geben, was nicht zuletzt am mittlerweile integrierten Content und behobenen Fehlern und Kinderkrankheiten liegen dürfte. Doch auch in naher Zukunft, genauer gesagt am Dienstag, 18. Oktober 2022, gibt es wieder Neues zu entdecken.

An diesem Tag erscheint die Erweiterung „Bromstone Sands“, die nicht nur ein neues Gebiet mit neuen Herausforderungen in New World bringt, sondern auch eine neue Waffe, eine neue Expedition, sogenannte Heartgem Fähigkeiten sowie eine neu gestaltete Erfahrung für Neueinsteigende in den Startgebieten. Das sind lediglich die größten Punkte in der langen Liste der Updates und Features, die es in gerade einmal zwei Wochen zu entdecken und erleben gibt.

Der perfekte Zeitpunkt für den Wiedereinstieg

Auch Amazon Games selbst weiß, dass ein solches Update das Interesse von Spielenden weckt, die sich in der näheren Vergangenheit eher wieder anderen Spielen gewidmet haben. Genau deshalb verkündet der Entwickler und Publisher jetzt die Rückkehr eines beliebten Buffs, der euch mehr Erfahrungspunkte gewähren wird.

Ab heute, 5. Oktober 2022, wird es ein Bonus-XP-Event geben, welches um 21:01 Uhr unserer Zeit beginnt und euren Charakteren aus allen Quellen 1,5-fache Erfahrung gewährt. Im Anschluss an den Startschuss am Abend bleibt der Erfahrungsbonus bis zum 18. Oktober um 8:59 Uhr aktiv – dem Launch der Erweiterung also.

Ab heute Abend gibt es in New World mehr Erfahrungspunkte. Quelle: Amazon Games
Ab heute Abend gibt es in New World mehr Erfahrungspunkte. Quelle: Amazon Games

Die gesteigerten Erfahrungspunktgewinne sollen es den Spielenden ermöglichen, sich auf den bevorstehenden Brimstone Sands Release vorzubereiten und im Idealfall direkt den frischen Level 60 Content erleben zu können, wenn dieser verfügbar wird. Sowohl aktive als auch wiederkehrende Spielende hätten mit dem Bonus die Chance, fehlende Level nachzuholen und in zwei Wochen voll mit dabei sein zu können. Übrigens: Auch auf gesammelte Erholungsraten für Erfahrungspunkte soll sich der Bonus auswirken, sodass vor allem wiederkehrende Spielende einen echten Schub nach vorne bekommen.

Brimstone Sands Release: Das erwartet euch

Die erste echte New World Erweiterung kommt etwas über ein Jahr nach dem offiziellen Release am 28. September 2021. Darin erwarten euch gleich mehrere große Neuerungen und Veränderungen, die wir eingangs bereits kurz angerissen haben. So ganz unvorbereitet wollen wir euch dennoch nicht lassen, falls ihr euch noch nicht allzu genau mit Brimstone Sands auseinandergesetzt habt.

Besonders prägend für Brimstone Sands steht offensichtlich das namensgebende, neue Stufe 60 Gebiet, welches keinem anderen in der bisherigen Spielwelt Aeternum gleicht. Im wüstenähnlichen Biom gibt es nicht nur viele neue Gegner zu bekämpfen, sondern auch eine neue Umgebung zu kontrollieren sowie Geschichten und Geheimnisse zu entdecken. Brimstone Sands orientiert sich an einem ägyptischen Vorbild in Bezug auf Bauten, Monumente und Umgebungen. Auch die Geschichte erstreckt sich in diese Richtung. Von den originalen Zivilisationen ist allerdings nichts mehr übrig geblieben – bis auf den mysteriösen Zauberer Imhotep, mit dem die Spielenden sogar zusammenarbeiten müssen, um die Rätsel der Wüste zu lösen.

Die größte Bedrohung in der neuen Zone sind die lebendigen Überreste der 19. Legion des Römischen Reiches. Warum die untoten Soldaten allerdings dort ihr Unwesen treiben, ist noch nicht bekannt. Sie belagern eine geheimnisvolle Pyramide namens Ahekt, die noch von größerer Bedeutung sein wird.

Die Enneade-Expedition

Mit Brimstone Sands gibt es für ambitionierte PvE-Spielende die neue Enneade-Expedition zu meistern. Dort begegnet ihr in uralten Ruinen der verderbten Legion, anubischen Wächtern und vielem mehr. Zu lösen gibt es dort außerdem Hieroglyphen-Rätsel, hinter denen sich große Macht verbirgt.

Heartgem-Fähigkeiten (Herzjuwelenfähigkeiten)

Mehr Individualisierungsmöglichkeiten für den eigenen Spielstil sind niemals schlecht. Das denkt sich auch Amazon Games und gewährt den Spielenden mit dem Brimstone Sands Release Zugriff auf neue, sogenannte Heartgem-Fähigkeiten, die ihr durch Kämpfe aufladen und im Anschluss einen von mehreren mächtigen Effekten auslösen könnt:

  • Explodieren: Überlade dich mit arkaner Energie, um zu explodieren und erheblichen Schaden zu verursachen. Spieler können sich bewegen und angreifen, während die Fähigkeit aktiv ist.

  • Windende Reben: Schlage mit der Faust in den Boden hinein, um rund um dich herum Reben zu entfesseln und alle Gegner in der Nähe festzusetzen.

  • Steinform: Werde zu Stein und dadurch immun gegen Taumeln, Niederschlagungen, Betäubungen, Festsetzungen und Verlangsamungen. Spieler können sich bewegen und angreifen, während diese Fähigkeit aktiv ist.

  • Kanonenschuss: Zücke eine große, tragbare Kanone und feuere eine Kanonenkugel ab, die beim Aufprall explodiert und hohen Schaden verursacht.

  • Dunkler Aufstieg: Lass dir verderbte Flügel wachsen und fliege hoch in die Luft, schwebe dort kurz und pralle dann mit Wucht auf den Boden, um allen Gegnern in der Nähe Schaden zuzufügen.

Überarbeiteter Spieleinstieg

Wie andere MMORPGs auch, musste sich New World zu Beginn seiner eigenen Geschichte anhören, dass der Einstieg für Spielende in einigen Punkten eher suboptimal gelöst ist. In New World betraf diese Kritik hauptsächlich der mangelnden Vielfalt an Aufgaben, unnötiger Laufarbeit und mangelnder Qualität der Erzählung.

All das soll nun mit Brimstone Sands grundlegend überarbeitet und verbessert werden. Demnach sollen Neueinsteigende oder Spielende mit neuen Charakteren durch einen besseren Aufgabenfluss durch die Zonen profitieren und Nichtspielercharakteren begegnen, die sich tatsächlich mitbewegen. Demnach wird es einen zentralen Handlungsstrang geben, der die Spielenden durch die Regionen führt und Nebeninhalte freischaltet. Der gesamte Spielverlauf soll somit deutlich beschleunigt werden.

Darüber hinaus wird auch die Zahl der unterschiedlichen Aufgaben, die ihr in der Levelphase bekommt, deutlich erhöht. Amazon Games spricht hier beispielsweise von Wellenereignissen, Verfolgungs- und Fortbewegungsherausforderungen sowie weiteren dynamischen Ereignissen.

Eingeführt wird das Vermächtnis von König Artus in Königsfels sowie ein Fluch und eine Hungersnot durch die Hexerin Medea in Windkreis, um den Fokus schon von Beginn an auf die zentrale Geschichte zu lenken. Die Quests von Einsiedler Yonas hingegen wurden zusammengefasst und können künftig in Immerfall gefunden werden. In Königsfels soll es darüber hinaus deutlich mehr Charaktere, Feinde, wichtige Orte sowie Herausforderungen geben, um der gesamten Zone mehr Leben einzuhauchen und sie attraktiver zu gestalten.

Das Großschwert

Von Beginn an von vielen Fans gewünscht, nun in greifbarer Nähe: Das Großschwert hält als neue Waffe Einzug in New World. Wie immer wird es zwei Talentbäume für die Waffe geben, in denen ihr euch spezialisieren könnt. Grundsätzlich setzt das Großschwert auf Rufe, die auch das Leben je nach Situation erleichtern können.

Wahlweise skillt ihr den „Gemetzel“-Talentbaum, in dem es, wie der Name schon vermuten lässt, hauptsächlich darum geht, möglichst viel Schaden auszuteilen. Alternativ könnt ihr eure freigeschalteten Punkte in den „Trotz“-Talentbaum investieren, der eher als „offensive Verteidigung“ beschrieben werden kann. Dieser bietet im Vergleich mehr Überlebensmöglichkeiten und konzentriert sich mehr auf Flächenschaden. Großschwerte skalieren gleichwertig mit euren Attributen Stärke und Geschicklichkeit.

Das Großschwert kommt endlich in New World an. Quelle: Amazon Games
Das Großschwert kommt endlich in New World an. Quelle: Amazon Games