Schwere Schatten legen sich über die offiziellen deutschen PC Games-Charts, ermittelt von GfK Entertainment – und eine ganze Horde an Online-Kriegern zieht los, um deren Geheimnisse zu lüften. So kommt es, dass die „Final Fantasy XIV“-Erweiterung „Shadowbringers“ (Publisher: Square Enix) in der Hitliste sogar an Dauerbrenner „Anno 1800“ (jetzt auf zwei) vorbeistürmt, der zuvor elf Wochen lang ungeschlagen war. Bronze sichert sich der „Landwirtschafts-Simulator 19“, berichtet die GfK Entertainment GmbH in einer aktuellen Pressemitteilung.

Gaspedal durchgedrückt

Das Gaspedal voll durchgedrückt halten „F1 2019“ und „Crash Team Racing Nitro Fueled“. Die beiden Rennspiele zeigen der Konkurrenz auf PS4 und Xbox One nur die Rücklichter. Kreativ statt kurvenreich geht’s beim Level-Editor „Super Mario Maker 2“ zu, der dank Standard- und Limited Edition die Nintendo Switch-Krone verteidigt.

Zu den Gewinnern der Woche zählen auch „The Legend of Zelda: Breath of the Wild“ (Wii U), „Minecraft“ (PS3) und „Call of Duty: Black Ops 2“ (Xbox 360), die ihre jeweiligen Rankings anführen.

Die Top 2 im Überblick

So sehen die Top 2 Games-Charts der vergangenen Woche aus. Quelle: GfK Entertainment

SHADOWBRINGERS Launch Trailer

Eine Woche zurück:

„Super Mario Maker 2“ und „F1 2019“ toppen Games-Charts

Folge uns:

Jonas Walter

Spielejournalist bei gaming-grounds.de
Jonas 'Syncerus' Walter ist seit 2010 im eSport-Journalismus aktiv. Nach Beteiligungen an diversen eSport Projekten im redaktionellen Bereich wie MaseTV, ESC Gaming oder Team Vertex ist Gaming-Grounds.de nun die erste eigene Konzeption.

Diese hat die Vision aktuell relevante Themen aus dem Gaming- und eSport-Bereich aufzugreifen und für Videospielbegeisterte an einem Ort zu konzentrieren.
Folge uns: