Stockholm/Berlin. Der Spiele-Publisher und -Entwickler Paradox Interactive kündigte kürzlich in einer Pressemitteilung an, dass der Ticketverkauf für die PDXCON 2019 am 7. Mai 2019 starten wird. Das alljährliche Fest der gesamten Paradox-Community wird in diesem Jahr in Berlin vom 18. bis 20. Oktober stattfinden.

Zum Verkaufsstart im nächsten Monat werden unterschiedliche Ticketstufen verfügbar sein: Die Teilnehmer können zwischen Tageskarte, Zweitages- oder Dreitagesticket wählen. Daneben werde es ein begrenztes Kartenkontingent geben, welches einen Bonustag mit persönlichen Demos und Workshops zusammen mit Paradox-Mitarbeitern beinhaltet.

„Early Bird“-Rabatt

Alle Besucher, die sich ihre Tickets bereits im ersten Monat nach dem Verkaufsstart sichern, erhalten einen „Early Bird“-Rabatt auf den jeweiligen Eintrittspreis. Interessierte, die Zugang zu diesem speziellen Verkaufsfenster ab dem 7. Mai erhalten möchten, können sich auf der PDXCON-Website unter https://pdxcon.paradoxplaza.com dafür einschreiben.

Sämtliche PDXCON-Teilnehmer, angefangen mit den Tageskarten-Besitzern, erhalten Eintritt zur Convention am Samstag, den 19. Oktober, was den Zugang zu allen Seminaren, Aktivitäten, Game-Areas und mehr umfasst, berichten die Verantwortlichen.

Das Zweitagesticket ermöglicht den Eintritt auch am Sonntag, den 20. Oktober. An diesem Tag ist eine Reihe spezieller Megagames, Meet-and-Greets mit den Entwicklern und eine LAN-Gaming-Session geplant. Diejenigen, die sich für ein Dreitagesticket entscheiden, erhalten zusätzlich am Freitag, den 18. Oktober Zugang, was einen exklusiven First-Look auf Paradox’ neueste Titel und größte Geheimnisse hinter den Kulissen beinhaltet.

Alle Details zu den Tickets, geplanten Aktivitäten sowie zum Programmplan, Veranstaltungsort, Hotels und mehr finden sich auf der PDXCON-Website.

Über Paradox Interactive

Paradox Interactive ist ein führender globaler Publisher von Strategiespielen für PC und Konsolen. Das Unternehmen hat seit 1999 eine Reihe weltbekannter Spiele entwickelt und veröffentlicht, die Spieler aus der ganzen Welt in ihren Bann ziehen.

Das stetig wachsende Portfolio des Publishers beinhaltet fest etablierte, von Kritikern hochgelobte Franchises wie Europa Universalis, Crusader Kings und Hearts of Iron, die Stellaris-Serie von Paradox Development Studio, die Age of Wonders-Serie von Triumph Studios sowie preisgekrönte Titel wie Cities: Skylines, Pillars of Eternity, und viele mehr, die einem Netzwerk von Partnerstudios entstammen. Paradox ist Eigentümer der World of Darkness IPs und veröffentlicht Vampire: The Masquerade – Bloodlines 2.

Paradox hat sein Hauptquartier im schwedischen Stockholm, die Entwicklerstudios befinden sich in Stockholm, Malmö und Umeå, Schweden, in Delft in den Niederlanden sowie Berkeley, Kalifornien. „Wir haben eine Leidenschaft für Gaming und Gamer, und unser Ziel ist es, tiefgründige, komplexe Spiele zu produzieren, die unserer stetig wachsenden Community stundenlangen Spielspaß und endlose Vielfalt bieten“, so das Unternehmen.