Berlin. Die Berliner eSport-Organisation PENTA erweitert ihr Portfolio um ein weiteres Spiel und wird ab sofort in „Paladins“ vertreten sein. Mit dem Start in der Paladins Minor League soll zeitnah der Aufstieg in die höchste Spielklasse, der Paladins Premier League, geschafft werden. Das geht aus einer aktuellen Pressemitteilung der KAYDEE GmbH hervor.

Mit der Verpflichtung von ClownFiesta begrüßt PENTA eines der aufstrebendsten Teams außerhalb der Premier League in den eigenen Reihen. Das gemeinsame Ziel sei der Aufstieg in die Premier League, wie Johannes Gürtler, Team Direktor bei PENTA, ausführt:

Anzeige

„Für uns als Organisation ist es immer wieder spannend, in einen Esports Titel zu investieren und den Möglichkeiten, welche damit einhergehen. In „Paladins“ sehen wir einen wachsenden Titel mit Zukunft und freuen uns deshalb umso mehr, das unter „ClownFiesta“ bekannt gewordene PML-Team rund um Team-Captain Kerim Sezginov Kerimov unterstützen zu können. Gemeinsam werden wir an unseren hochgesteckten Zielen arbeiten und das ist ganz klar der Einzug in die Premier League zum Ende des Jahres.“

Weltmeisterschaft direkt zum Start

Ein erster Schritt in Richtung Königsklasse werde das Paladins Esports Mid-Season Invitational sein. Bei dieser Weltmeisterschaft tritt das neue PENTA-Team gegen einige der weltbesten Teams an und kann sich in der Weltspitze beweisen. Aufgrund der Regularien für den Aufstieg in die Premier League stellt dieses Event einen wichtigen Meilenstein dar: Eine direkte Qualifikation für die Premier League ist nicht möglich, vielmehr werden unter Berücksichtigung der Leistungen eines Teams Einladungen ausgesprochen.

Dazu Gürtler: „Wir finden die Infrastruktur bei „Paladins“ sehr spannend und freuen uns bereits auf das Mid-Season Invitational. Neben unserem sportlichen Ziel, dem Aufstieg in die Königsklasse, haben wir schon immer großen Wert auf die Zusammenarbeit mit unseren Teams gelegt und werden dies auch bei der Weltmeisterschaft tun. Darüber hinaus möchten wir nicht nur‚ bei Paladins dabei sein‘, sondern ein integraler Bestandteil der Szene werden. Wir freuen uns daher auf die kommenden Monate und die spannenden Möglichkeiten, die der Titel bietet.“

Über Paladins

In „Paladins“ treten zwei Teams im 5 gegen 5 gegeneinander an. Jeder Spieler steuert einen Charakter (Held), der bestimmte Fähigkeiten aufweist. Neben der individuellen Klasse eines Spielers spielt somit das Teamwork und die perfekte Abstimmung der gewählten Helden und deren Fähigkeiten eine essenzielle Rolle für den Erfolg des Teams.

Mit dem unter „ClownFiesta“ bekanntgewordenen Team rund um den bulgarischen Kapitän Kerim ‚Kcruncy‘ Sezginov Kerimov stellt PENTA zukünftig ein eingespieltes Team. Neben ‚Kcruncy‘ wird sein Landsmann Svetoslav ‚bolka‘ Nikolaev Nikolov Teil des Teams sein. Komplettiert wird das Roster von Sergei ‚ovimm‘ Stanislavovich Semenov aus Russland, Yannick ‚Eraze‘ Heus aus Belgien und dem Schweden Simon ‚Simsiloo‘ Andersson. Das Team belegt derzeit einen geteilten ersten Platz in der Paladins Minor League.

Auch interessant:

„PENTA.1860“ – Löwenstark in League of Legends

Herzlichen Glückwunsch: PENTA Sports feiert 5-jähriges Bestehen

Anzeige