Eine kurzzeitig auf der polnischen PlayStation Webseite veröffentliche Meldung, die wenig später bereits entfernt wurde, stellte am heutigen Mittwoch, dem 21. April 2021 den sogenannten „PlayStation Plus Video Pass“ vor.

Die voraussichtlich ungeplante Veröffentlichung teaserte an, dass zukünftig Filminhalte im PlayStation Plus-Abonnement beinhaltet sein könnten. Der Abo-Service stellt monatlich Gratisspiele zur Verfügung und könnte demnach ab dem 22. April 2021 – dem genannten Starttermin für den Video Pass – ebenfalls Filme anbieten.

Der PlayStation Plus Video Pass wird, schenkt man der Meldung Glauben, ein Test-Service sein, der einen neuen Vorteil für PlayStation Plus Nutzer darstellt. Nachdem Sony im vergangenen Monat verkündete, dass der PlayStation Store ab dem 31. August 2021 keine TV- und Filminhalte mehr zum Kauf oder Verleih anbieten wird, könnte dies eine neue Möglichkeit für Filmfans unter den PlayStation Spielern sein, ungesehene Filme über die Konsole zu genießen.

Unklar ist derzeit, ob der Video Pass ein lokales Angebot für PS-Nutzer Polens sein wird, oder ob das Angebot global erscheint. Das Ende des Test-Services läge der Meldung nach genau ein Jahr nach dessen Start am 22. April 2022.

Anzeige

Filmvielfalt durch Sony Filmstudio und Netflix Deal

Da Sony mit dem „Sony Pictures Entertainment“ (kurz: SPE) ein eigenes Filmstudio besitzt und kürzlich einen Lizenzvertrag mit Netflix verkündete, könnte es durch den PlayStation Plus Video Pass exklusiven Zugang zu Netflix Produktionen und Sony-Filmen wie Spiderman oder Uncharted geben.

Bilder innerhalb der Meldung zeigen außerdem „Venom“, „Zombieland: Double Tap“ sowie den Science-Fiction-Actionfilm „Bloodshot“ mit Fast and Furious-Star Vin Diesel. Alle drei Filme sind eigens von Sony produziert. Des Weiteren besitzt Sony eine nicht unbeträchtliche Menge an Fernsehinhalten über Sony Pictures Television. Auch Anime-Inhalte zählen über „Funimation“ zu Sonys Repertoire.

Für realistische Spekulationen liegen diesbezüglich zu wenige Informationen vor, doch könntet ihr euch vorstellen, dass es zukünftig Netflix-Filme oder -Serien sowie SPE-Werke im PlayStation Plus Abonnement geben könnte?

Würde euch ein solches Angebot zum Erwerb eines PS-Plus-Abos animieren?
0
Würdet ihr für ein erweitertes Angebot PS-Plus-Kunde werden?x