Bereits in wenigen Tagen, genauer gesagt am kommenden Freitag, 7. Juni 2019, veröffentlicht der Path of Exile Entwickler Grinding Gear Games (GGG) sein nächstes großes Update namens „Legion“. Ja, den Erweiterungsnamen kennen wir auch bereits aus einem anderen großen Videospiel.

Anzeige

Apropos Blizzard: Bei Path of Exile handelt es sich um ein Hack’n’Slay / Hack and Slash Spiel, welches durchaus als direkte Konkurrenz zum großen Genre-Veteranen Diablo gesehen werden kann. Zudem ist der Titel des neuseeländischen Spieleentwicklers GGG vollständig kostenlos spielbar. Während sich Blizzard bei Diablo im Moment auf immer neue Seasons beschränkt, führt GGG in Path of Exile nun wieder grundlegende Überarbeitungen der Spielmechanik ein.

Was bringt Legion?

Neben neuen Inhalten wie Story, Items, Setting und Spielmechaniken, die den Spielern von Path of Exile auch in den vergangenen Updates wie zuletzt beispielsweise „Synthesis“, immer wieder neue Aufgaben und Belohnungen bietet, wollen die Verantwortlichen nun auch generell viele Thematiken angehen, die nach eigener Ansicht optimierungsbedürftig sind.

So bringt „Legion“ nicht nur eine grundlegende Überarbeitung des Nahkampfes, sondern widmet sich auch Bossen und den Monstern, die den Spielern im frühen Spielverlauf in jeder Liga wieder neu über den Weg laufen. Im Nahkampf, so Entwickler Grinding Gear Games, habe sich vor allem das Trefferfeedback in der Vergangenheit nicht befriedigend angefühlt.

So habe man sich dem Thema angenommen und so gut wie alle Nahkampffähigkeiten einem „Rebalancing“ unterzogen. Des weiteren kann man Angriffsanimationen abbrechen, Fähigkeiten zur Fortbewegung reagieren nun immer sofort und die Animationen der Angriffe passen zur Reichweiter der Angriffe.

Trailer zur Angriffs-Animationen

Bosse und Monster Update

Auch Bosse und Monster werden von GGG in der kommenden Inhaltserweiterung angegangen. So hätten vor allem ältere Bosse eine vollständige Überarbeitung in Bezug auf Verhalten und Effekte bekommen, während viele Gegner in der frühen Spielphase nun ebenfalls besser aufgestellt seien. Auch dazu haben die Entwickler jeweils ein kurzes Video veröffentlicht, in dem die Änderung detaillierter vorgestellt werden. Diese haben wir nachfolgend für euch eingebunden.

Early-Game Monster

Bosskampf Verbesserungen

Path of Exile: Legion Official Trailer

Wer sich generell für das Spiel Path of Exile und die kommende Erweiterung Legion interessiert, dem sei an dieser Stelle auch direkt noch der vollständige Trailer ans Herz gelegt. Gaming-Grounds.de sagt: Für alle Genre Fans ist die kostenlose Alternative mindestens mal einen Blick wert!

Über Path of Exile

Path of Exile ist ein kostenloser Titel, der sich im Genre Action-RPG und Hack and Slay / Hack and Slash ansiedeln lässt. Vergleichen lässt sich das Spiel des neuseeländischen Entwicklers Grinding Gear Games mit Genre-Größen wie allen voran natürlich Diablo, aber auch Grim Dawn, Titan Quest, Torchlight oder Genre-Newcomern wie beispielsweise Wolcen: Lords of Mayhem.

Das Spiel finanziert sich ausschließlich über faire Mikrotransaktionen, ohne dabei Möglichkeiten im Bereich Pay 2 Win zu bieten. Lediglich optische Anpassungen sowie Truhenplätze und Ähnliches stehen zum Kauf gegen Echtgeld im Shop bereit. Alle Inhalte und die regelmäßigen Updates lassen sich aber auch genießen, ohne jemals einen einzigen Cent in Path of Exile investiert zu haben.

Der Fokus des Titels ist indes ein anderer als der vieler Mitbewerber im Genre. So setzt GGG auf komplexe Zusammenhänge und nahezu grenzenlose Individualisierungsmöglichkeiten im Bereich Skillung und Entwicklung der eigenen Spielfigur.

Anzeige