Am heutigen Mittwoch, 1. Juni 2022 hat Nintendo gleich mehrere spannende neue Details zu den nächsten Pokémon Editionen verraten, die die bereits neunte Generation einläuten werden! Demnach werden Pokémon Karmesin und Pokémon Purpur am 18. November 2022 erscheinen und euch ein gänzlich neues Abenteuer erleben lassen. Neue Gesichter, neue Pokémon. Das wird im Rahmen des frisch enthüllten Trailers versprochen.

Selbstverständlich gibt es wieder Geschichten zu erleben, eine neue Landschaft zu entdecken und Pokémon aller Typen zu sammeln. Neben neuen Pokémon tauchen aber auch altbekannte Taschenmonster wieder auf. Im Trailer sehen wir aus der ersten Generation überhaupt beispielsweise ein Bluzuk und ein Gengar in Aktion, auch der Fan-Liebling Pikachu darf nicht fehlen.

Neue Starter, neue legendäre Pokémon, Koop-Modus

Zu Beginn von Pokémon Karmesin und Purpur, die ihr übrigens ab sofort auch schon für 59,99 Euro im Nintendo eShop vorbestellen könnt, wählt ihr in bewährter Tradition einen von drei Starter-Pokémon, euren ersten Begleiter für anstehende Reisen und Herausforderungen. In den neuen Edition werden diese Starter durch Felori (Pflanze), Krokel (Feuer) und Kwaks (Wasser) repräsentiert, die ihr auch im YouTube Thumbnail des neuen Trailers sehen könnt.

Die Stars der neuen Spiele, die auch auf den Covern der jeweiligen Editionen abgedruckt sind, werden wohl aber die beiden neuen legendären Pokémon Koraidon und Miraidon. Weitere neue Pokémon in Karmesin und Purpur, die Nintendo schon jetzt verrät, sind Pamo, Ferkuli und Olini. Ja, wie der Name bereits vermuten lässt, handelt es sich bei Ferkuli um ein kleines Ferkel, bei Olini um einen laufenden grünen Blob mit Olive auf dem Kopf – davon mag man halten, was man will. Mehr zu diesen neuen Pokémon dürft ihr in den neuen Editionen übrigens von gleich zwei Forschenden. In Pokémon Karmesin trefft ihr auf Professorin Antiqua, in Pokémon Purpur steht euch Professor Futurus mit Rat und Tat zur Seite.

Glänzen sollen Pokémon Karmesin und Pokémon Purpur außerdem mit einer offenen und frei erkundbaren Spielwelt, die auf der Nintendo Switch beeindrucken soll und etliche Biome wie Wald und Meer beinhaltet. Aber auch im Himmel und auf den Straßen sollt ihr den kleinen Monstern begegnen, gegen diese kämpfen und sie fangen können. Erste Gameplay-Szenen sind im Trailer ebenfalls vorhanden.

Spannend ist zudem Nintendos Ankündigung, dass ihr nicht nur allein, sondern wahlweise auch im Koop mit bis zu drei anderen Spielern zu den Abenteuern aufbrechen könnt. Wie sich dieses Feature genau gestaltet, könnte noch extrem interessant werden.

Pokémon Karmesin und Pokémon Purpur Trailer