Private Division, ein Publishing-Label von Take-Two Interactive Software, Inc. (NASDAQ: TTWO) hat heute im Rahmen einer neuen Pressemitteilung angekündigt, dass man mit den führenden unabhängigen Entwicklern Die Gute Fabrik, Evening Star, Piccolo Studio und Yellow Brick Games Publishing-Vereinbarungen getroffen hat.

Nach der jüngsten Übernahme von Roll7 im Januar werden nun die noch nicht angekündigten Titel dieser vier Studios in das Portfolio von Private Division aufgenommen, das bereits das Kerbal Space Program-Franchise, OlliOlli World, The Outer Worlds und weitere umfasst.

Michael Worosz, Executive Vice President und Head of Private Division:

„Bei Private Division fördern wir die besten Kreativtalente in der Spielebranche und diese vier Teams samt ihren Erfahrungen stehen für eine Reihe von Genres, die viele unterschiedliche Gaming-Zielgruppen ansprechen werden. Die Gute Fabrik, Evening Star, Piccolo Studio und Yellow Brick Games haben jeweils ganz eigene und ausgesprochen unterschiedliche kreative Visionen. Wir freuen uns darauf, ihnen dabei zu helfen, ihre Spiele der Welt zu präsentieren.“

Die Gute Fabrik wurde im Jahr 2008 von Nils Deneken gegründet und steht nun unter der Leitung von CEO und Creative Director Hannah Nicklin. Die in Kopenhagen ansässige Firma entwickelt storybasierte Spiele und ist vor allem bekannt für den IGF- und Indiecade-Preisträger Mutazione aus dem Jahr 2019, eine Mutanten-Seifenoper, bei der Kleinstadttratsch auf Übernatürliches trifft.

Die Gute Fabrik bezieht Inspirationen aus einer Vielzahl von Disziplinen und Geschichten und möchte die Grenzen dessen erweitern, was Spiele sein können. Das Team arbeitet derzeit an einem neuen storybasierten Titel.

Hannah Nicklin, Studio Lead und Creative Director bei Die Gute Fabrik:

„Wir sind begeistert darüber, wie sehr Private Division unsere Vorstellung von dem Erlebnis teilt, das wir unseren Spielern verschaffen wollen, und mit welchem Ethos wir dabei zusammenarbeiten. Wir freuen uns riesig auf unser nächstes storybasiertes Adventure und haben ein tolles Team dafür zusammengestellt. Wir können es kaum erwarten, weitere Informationen darüber zu enthüllen.“

Evening Star wurde im Jahr 2018 von Christian Whitehead, Dave Padilla, Tom Fry, Hunter Bridges und Brad Flick gegründet. Die Firma ist in Los Angeles ansässig, hat jedoch auch Niederlassungen in London und Melbourne. Die Gründer haben zuvor am von der Kritik gefeierten Sonic Mania Plus für SEGA gearbeitet. Bei ihrem Debüttitel handelt es sich um ein noch nicht angekündigtes 3D-Action-Jump-’n‘-Run, bei dem ihre eigene Star Engine zum Einsatz kommen wird.

Dave Padilla, CEO bei Evening Star, sagt:

„Wir richten unser Augenmerk darauf, die individuellen Fähigkeiten des Teams zu nutzen, um spannende Spielerlebnisse mit unserem ganz besonderen Gefühl für Stil zu entwickeln. Private Division ist ein fantastischer Partner mit einem Team, das unsere Vision genauso leidenschaftlich sieht. Wir freuen uns schon darauf, mehr über die von uns erschaffene neue Welt berichten zu können, sobald das Studio weiter gewachsen ist.“

Piccolo Studio wurde im Jahr 2015 von Alexis Corominas, Jordi Ministral und Oriol Pujado gegründet, nachdem die drei Freunde ihre erfolgreiche Werbeagentur in Barcelona verlassen hatten, um ihrer Leidenschaft für Videospiele nachzugehen. Piccolo verpflichtete viele der talentiertesten Spieleentwickler Spaniens und wurde für den Debüttitel Arise: A Simple Story mit Kritikerlob für Storytelling und Gameplay überschüttet. Derzeit entwickelt das Studio in Zusammenarbeit mit Private Division ein völlig neues IP.

Alexis Corominas, Mitbegründer von Piccolo Studio:

„Bei Piccolo Studios erschaffen wir sehr persönliche Storys, die sich jedoch um universelle Themen drehen und einen Eindruck bei all unseren Spielern hinterlassen. Wir erzählen unsere Geschichten auf besondere Weise und freuen uns sehr, einen Publisher gefunden zu haben, der unsere Vision unterstützt und genauso daran interessiert ist, dass diese Geschichten ein großes Publikum erreichen.“

Yellow Brick Games wurde im Jahr 2020 von den Branchenveteranen Thomas Giroux, Mike Laidlaw, Jeff Skalski und Frédéric St-Laurent B in Québec City gegründet. Nach der Arbeit an einer Vielzahl erfolgreicher AAA-Franchises, darunter Dragon Age, Assassin’s Creed und Tom Clancy’s Rainbow Six, verfolgt das Team von Yellow Brick Games nun das Ziel, mit einer kleinen, aber äußerst fähigen Truppe innovatives und frisches Gameplay zu bieten. Das Studio glaubt, dass neue Systeme opulente und interaktive Welten ermöglichen, und arbeitet derzeit an einem ehrgeizigen neuen Action-RPG.

Mike Laidlaw, Chief Creative Officer von Yellow Brick Games:

„Ich fand die Herausforderung, beim Aufbau eines neuen Studios voller unglaublicher Talente, ehrgeiziger Ideen und einem absoluten Fokus auf unser Produkt mitzuhelfen, gleichzeitig aber auch Risiken eingehen zu können, die in der Entwicklung von AAA-Spielen unter Umständen nicht möglich sind, sehr anregend. Unser Debüttitel soll etwas Besonderes werden und die Partnerschaft mit Private Division bietet unserem Team die nötige Unterstützung, um ein wahrhaft unvergessliches Spiel zu produzieren.“

Mehr Details über die jeweiligen Projekte wird Private Division zusammen mit den Entwicklern noch ankündigen. Alle vier Titel befinden sich aktuell in einem frühen Entwicklungsstadium und haben keine festen Veröffentlichungstermine. Das Erscheinen des ersten dieser Titel wird nicht vor dem Geschäftsjahr 2024 von Take-Two erwartet.


Über Private Division

Private Division ist ein Publisher, der mit den größten Talenten der Videospielszene zusammenarbeitet. Ihm sind die Entwickler wichtig, und er macht es unabhängigen Studios möglich, die Spiele zu entwickeln, für die ihr Herz schlägt. Er leistet die nötige Unterstützung, um die Titel auf globaler Ebene bei Kritikern und kommerziell zu einem Erfolg zu machen. Die Marke veröffentlicht Kerbal Space Program, Ancestors: The Humankind Odyssey von Panache Digital Games, The Outer Worlds von Obsidian Entertainment, Disintegration von V1 Interactive und OlliOlli World von Roll7.

Darüber hinaus wird zurzeit bei Moon Studios, Die Gute Fabrik, Evening Star, Piccolo Studio, Yellow Brick Games und weiteren angesehenen unabhängigen Entwicklern an bisher unangekündigten Projekten gearbeitet. Private Division veröffentlicht die physische Retail Edition von Hades von Supergiant Games auf PlayStation- und Xbox-Konsolen, außerdem wird die eigene Studiokapazität mit Roll7 und Intercept Games als internen Entwicklern des Labels ausgebaut. Der Hauptsitz von Private Division ist in New York City, Zweigstellen gibt es in Seattle, Las Vegas, München und Singapur.

Über Take-Two Interactive Software

Take-Two Interactive Software, Inc. ist ein führender Entwickler, Publisher und Vermarkter von interaktiver Unterhaltung für Kunden auf der ganzen Welt, und hat seinen Hauptsitz in New York City. „Wir entwickeln und veröffentlichen Produkte vor allem durch Rockstar Games, 2K, Private Division und T2 Mobile Games. Unsere Produkte werden für Konsolen und Computer sowie Smartphones und Tablets entwickelt. Wir veröffentlichen sie sowohl als physische Datenträger und digitale Downloads als auch über Online-Plattformen und Cloud-Streaming-Dienste. Die Stammaktie des Unternehmens wird öffentlich über die NASDAQ unter dem Zeichen TTWO gehandelt“, so Take-Two Interactive Software.