„Prologue“ soll das nächste, bislang noch sehr mysteriös erscheinende Spiel der PUBG Corp. heißen. Das geht aus einer Enthüllung und dem zugehörigen ersten Teaser im Rahmen der Game Awards 2019 hervor. Produziert wird der neue Titel von PlayerUnknown Productions, einem neuen Studio der PUBG Corp. Brendan Greene, der Game Designer hinter dem Nick „PlayerUnknown“ wird indes wohl nicht an einem weiteren Battle Royale Titel, geschweige denn an der Fortsetzung eines PlayerUnknown’s Battlegrounds arbeiten.

Bereits im April dieses Jahres gab er bekannt, dass er mit dem Battle Royale Genre abgeschlossen habe und sich einem neuen Projekt widme, welches die Ideen umsetzbar mache, die er in einem Spiel sehen will. Dies bestätigt nun auch noch einmal die offizielle Aussage des neuen Studios. Darin heißt es:

„We have been hard at work for the past nine months building a team, figuring out what we wanted to do, and then trying to see if we could actually do it.“

Das Team und das Konzept des neuen Spiels sollen stehen. Das Ergebnis der vergangenen Monate sei sich nun sicher zu sein, dass man die eigenen Vorstellungen auch wirklich umsetzen könne. Dennoch brauche es noch einige Zeit mehr, bevor man zusätzliche Inhalte mit der Community teilen könne, heißt es weiterhin. Greene hebt zudem noch einmal hervor, dass er sehr dankbar sei, mit einigen der besten und passioniertesten Forscher und Entwickler an dem neuen Projekt zusammen arbeiten zu dürfen. Sie alle teilten mit ihm die gleiche Vision: Großartige Spiele zu kreieren.

Anzeige

prologue

Über den Teaser

Von den Inhalten des Teasers selbst lässt sich bislang eigentlich gar nicht auf irgendwelche Inhalte des Spiels schließen, präsentiert das 30 sekündige Video doch lediglich eine Game Engine, einige wenngleich imposante Wetter- und Audioeffekte sowie eine düstere Atmosphäre. Gleicht die Perspektive der des Spielers im eigentlichen Spiel, sobald es verfügbar ist, können wir zumindest ableiten, dass es sich um einen First-Person Titel handelt.

Interpretiert man die vergangenen Aussagen Greens und die ersten Bilder des Trailers, könnte zudem die Vermutung aufkommen, dass zumindest ein Teil des Spiels eine Geschichte erzählen könnte. Dies hieße, dass wir uns eventuell auf die ersten Singleplayer-Inhalte freuen dürften. Doch das sind leider bislang vage Vermutungen.

In den YouTube Kommentaren unter dem Teaser spotten einige Fans über die mangelnden Informationen, die Trailer und Studio preisgegeben haben. Und so richtig verdenken können wir es ihnen nicht. Die Community ist mit Recht gespannt darauf, auf was für ein Spiel sie da eigentlich blicken und was hinter der mysteriösen Wald-Szene steckt. Sobald es weitere Neuigkeiten zu „Prologue“ gibt, erfahrt ihr es natürlich auf Gaming-Grounds.de.

Anzeige
Anzeige / Affiliate Links
PLAYERUNKNOWN'S BATTLEGROUNDS [PC Code - Steam]
  • Realistische Gunplay Mechanik mit einer großen Reihe von Waffen & Anhänge
  • Motion erfasst Charakter Animationen
  • Realistische Fahrzeugmechanik
  • Session-basiertes Gameplay mit einem eingehenden Beute-System und verschiedenen End-Spiel-Locations jeder Runde
  • modernes Charackteranpassungssystem