Um Fans, Händler und Angestellte vor COVID-19 zu schützen, werden PlayStation 5-Konsolen zum europäischen Erscheinungstag am 19. November ausschließlich in den Online-Shops der Handelspartner erhältlich sein. Das lässt Sony heute in einer offiziellen Pressemitteilung verkünden.

PlayStation bittet deshalb alle Kunden, davon abzusehen, die lokalen Geschäfte am 19. November in der Hoffnung auf den Kauf von PlayStation 5 zu besuchen. Wer sich eine Konsole zum Abholen vor Ort bestellt hat, kann dies zur mit dem Händler vereinbarten Zeit und unter Einhaltung der Sicherheitsvorkehrungen des Geschäfts weiterhin tun.

Sid Shuman, Senior Director, SIE Content Communications, erklärt auf dem offiziellen PlayStation Blog:

Anzeige

„Hallo zusammen. Die Veröffentlichung der PlayStation 5 am 19. November steht bevor! Damit alle Spieler, Händler und Angestellten vor COVID-19 in Sicherheit sind, bestätigen wir heute, dass am Veröffentlichungstag (19. November) alle Verkäufe über die Online-Shops unserer Handelspartner laufen.

Es werden keine Konsolen direkt im Handel am Veröffentlichungstag (19. November) verfügbar sein. Wir bitten euch daher, dass ihr euch nicht vor den lokalen Handelspartnern anstellt oder dort campt, in der Hoffnung, eine PS5-Konsole kaufen zu können. Bleibt gesund, bleibt zu Hause und tätigt euren Kauf online.

Kunden, die Abholung vor Ort gewählt haben, sollten unter Einhaltung der Sicherheitsvorkehrungen des Geschäfts und Wahrnehmung des zugewiesenen Abholtermins ihre Konsole abholen können. Einzelheiten dazu gibt es beim Spielehändler eures Vertrauens.

Wir möchten uns ganz besonders bei unserer Community für ihre fortlaufende Unterstützung in diesem Jahr bedanken. Wir freuen uns auf die nächste Generation des Spielens!“

Mehr zur PS5:

Launch-Trailer: PS5 in den Startlöchern – Play Has No Limits

Anzeige