Kaum ist die Global Championship zu Ende, schon kommen die Entwickler des beliebten Battle Royale Hits mit der nächsten um die Ecke. Am heutigen Mittwoch, 27. November 2019, enthüllte die Corp. die sogenannten Awards 2019. In diesen bekommt die Community die Chance, für die unterhaltsamsten eingesendeten Clips die Chance zu gewinnen und wöchentlichen Format aufzutauchen.

Insgesamt vier Wochen lang soll das neue Format andauern, in jeder Woche warten andere Herausforderungen, die es mit den zugehörigen Clips aus dem Jahr 2019 in euren Matches zu erfüllen gilt. Generell gelte aber der Ansatz „Thrills over Skills“. Es müssen also nicht die spielerisch besten Ereignisse sein, die bei den Awards ganz oben mitmischen, sondern der Unterhaltungsfaktor soll wesentlich wichtiger gewertet werden. Habt ihr euch also nach einer lustigen Szene kaum mehr eingekriegt vor lachen, mag der Clip bei den Awards eventuell besser abschneiden, als der doppelten Headshot in der Bewegung oder das 1 gegen 4.

Zusammengeschnittene Videos mit herrlich unterhaltsamen Ereignissen aus auf YouTube und anderen Videoplattformen sind prinzipiell nichts Neues, jedoch bekommen die besten Sequenzen nun einen offiziellen Anstrich und die Spieler sogar etwas vom Entwickler zurück.

So laufen die Awards ab

  1. Eine Herausforderung pro Woche; Vier Wochen Gesamtlaufzeit
  2. Start der 1. Woche: Sofort
  3. Bekanntgabe der Herausforderung: Immer Mittwochs auf dem PUBG Twitter Account
  4. bis zum jeweiligen Samstag
  5. : 30 Sekunden Clip; Posten unter den Hashtags #PUBGAwards2019 und #Contest
  6. Bekanntgabe der Gewinner: Immer am nachfolgenden Dienstag

und

Wie oben bereits erwähnt, startet die erste Woche der Awards direkt mit der heutigen . Dementsprechend gibt es auch schon die erste Herausforderung, in der ihr verschiedene gewinnen könnt. Darunter befinden sich In-Game Gegenstände, aber auch reale Gegenstände, wie beispielsweise eine -Helm-Trophäe. Auch ein „Fan-Favourite“-Vote soll Teil der Awards sein.

Woche 1

In der ersten Woche geht es um den besten „Melee Throw Clip“. Seit einigen Patches ist es in möglich, seine Nahkampfwaffe nach Gegnern zu werfen. Ist euch in diesem Kontext schon etwas Cooles, Lustiges oder Absurdes passiert? Dann macht einen 30 sekündigen Clip daraus und nehmt teil! In der ersten Woche muss das Posting eures Videos zu den oben genannten Hashtags zudem das Kennwort #AimToWin enthalten.

PUBG Awards 2019 – Challenge 1 #AimToWin

Auch die für die Wochen 2 bis 4 sind bereits bekannt. Also auch darauf könnt ihr euch schon jetzt vorbereiten oder gegebenenfalls sogar noch weiteres Material im Spiel sammeln.

Woche 2 „I Meant to Do That…“

In der zweiten Woche vom 4. bis zum 7. Dezember geht es um die lustigsten, unterhaltsamsten und unwahrscheinlichsten Fehler und Unfälle, die euch im Spiel passiert sind. Ein Schuss löst sich und trifft einen Gegner, den ihr nicht mal auf dem Radar hattet? Ihr baut einen katastrophalen Unfall im Auto und landet perfekt zum Weiterfahren wieder auf den Rädern? Dann seid ihr bei dieser Challenge genau richtig.

Woche 3 „Just Got My License“

Letztgenanntes Beispiel findet auch in der dritten Woche vom 11. bis zum 14. Dezember einen guten Platz. Denn hier geht es rund ums Thema Vehikel. Krasse Sprünge, Unfälle, sonstige kreative Ereignisse und Interaktionen mit Fahrzeugen.

Woche 4 „Scope Showdown“

In der vierten und letzten Woche der PUBG Awards 2019 vom 18. bis zum 21. Dezember sind alle Scharfschützen gefragt. Das große „Win94-Show Off“ bildet den Abschluss des Events. Solltet ihr also schon ein extrem gutes oder glückliches Ereignis mit der Winchester aufgezeichnet haben, ist die vierte Woche eure Chance auf einen Sieg.

PUBG Awards 2019 –

Über PUBG

PlayerUnknown’s Battlegrounds (kurz: PUBG) gilt als einer der erfolgreichsten Battle Royale Titel. In diesem actiongeladenen Mehrspielertitel kämpfen in der Regel 100 Spieler alleine oder in Teams auf einer Karte ums Überleben. Angelehnt an das japanische Manga- und Filmvorbild „Battle Royale“ gilt PUBG als einer der populärsten Vertreter des Genres. PlayerUnknown’s Battlegrounds durchlief ab März 2017 die Steam-Early-Access-Phase und wurde im Dezember 2017 in der Version 1.0 veröffentlicht. Das Spiel ist zwischenzeitlich auf mehreren Plattformen erschienen (darunter: PC, XBOX One, PlayStation 4 und als PUBG Mobile für Smartphones).