Die PUBG Corporation präsentiert mit der PUBG Continental Series 3 (PCS3) im November eine Erweiterung ihres E-Sport-Kalenders für das Jahr 2020. Dank der überwältigenden Unterstützung durch die Fans bietet PUBG E-Sports den Teams eine zusätzliche Gelegenheit, auf einer globalen Bühne zu spielen, heißt es in der zugehörigen Ankündigung.

Anzeige

So tragen die Teams dazu bei, das Engagement für den Aufbau einer starken und nachhaltigen E-Sport-Stiftung mit einem regionalen Turniersystem weiter zu sichern, erklären die Veranstalter. Wie bei früheren PCS-Veranstaltungen besteht die PCS3 aus vier regionalen Turnieren in Nordamerika, Europa, Asien-Pazifik und Asien. Jedes der Teams wird darum kämpfen, zum Grand Champion seiner Region gekrönt zu werden und einen Teil des regionalen Preistopf von 200.000 US-Dollar zu gewinnen (insgesamt 800.000 US-Dollar Gewinn in allen Regionen).

Um die Erweiterung des PCS-Programms zu feiern und den Fans wettbewerbsfähigere PUBG-Spielrunden zu bieten, erweitert PUBG den Spielplan für die kommende PUBG Continental Series 2 (PCS2). Die Grand Finals der PCS2 im September werden hierfür verlängert, nachdem sie ursprünglich nach zwei Wochen beendet werden sollten. Nun erweitert PUBG die PCS2 Grand Finals auf 24 Spiele pro Region mit vier Spielen pro Tag, die über einen Zeitraum von drei Wochen ausgetragen werden. Den vollständige globalen Turnierplan gibt es hier:

Zeitplan der PCS2 Grand Finals

Nordamerika: 27.-28. August, 3.-4. September, 10.-11. September
Europa: 29.-30. August, 5.-6. September, 12.-13. September
Asien-Pazifik: 29.-30. August, 5.-6. September, 12.-13. September
Asien: 27.-28. August, 3.-4. September, 8.-9. September

Quelle: PUBG Corp.
Quelle: PUBG Corp.

Vor den PCS2 Grand Finals wird jede Region bis zum 16. August ihre eigenen Qualifikationsspiele ausrichten. In der europäischen Gruppenphase der PCS2 treten 24 der besten Spieler Europas – darunter die beliebten Mannschaften FaZe Clan, TSM, Team Liquid, ENCE, Natus Vincere und Raise Your Edge – gegeneinander an. Sie kämpfen sowohl um einen Platz bei den Grand Finals als auch um den Löwenanteil des 200.000 US-Dollar großen Preisgeldes.

Die Gruppenphase findet an zwei Wochenenden statt, vom 7. bis 9. August und vom 14. bis 16. August. Die Spiele starten täglich ab 18:00 Uhr und können auf Twitch und YouTube live verfolgt werden. Das Turnier wird von erfahrenen Moderatoren, Castern und Analysten begleitet: John ‚JoRoSar‘ Sargent, James ‚Kaelaris‘ Carrol, Richard ‚TheSimms‘ Simms, Lauren ‚Pansy‘ Scott, Martin ‚Avnqr‘ Gøth und Tobias ‚TheNameIsToby‘ Wiinblad.

Die Pick’Em Challenge

Mit der Erweiterung der Turnierserie kehrt die Pick’Em Challenge zurück, bei der die E-Sport-Fans auf die Sieger der jeweiligen Regionen tippen können. Hierbei können im Rahmen der Herausforderung eine Reihe verschiedener exklusiver PCS2-Ingame-Gegenstände erworben oder gewonnen werden. 25 Prozent der Ingame-Einnahmen gehen an die Profiteams in allen vier Regionen.

Die Pick’Em Challenge beginnt am 19. August für PC und am 27. August für die Konsole und enden am 8. September enden. Zu Beginn dieser Phasen können einige PCS2-Gegenstände auch käuflich erworben werden. Weitere Einzelheiten zur Pick’Em Challenge werden zu einem späteren Zeitpunkt bekannt gegeben. Das folgende Bild liefert einen ersten Vorgeschmack auf die bevorstehenden PCS2-Gegenstände und -Prämien:

Quelle: PUBG Corp.
Quelle: PUBG Corp.

PCS Charity Showdown

Am Anfang des Jahres ist die PUBG Corporation von der Ausrichtung globaler, physikalischer Events zu regionalen Online-Veranstaltungen übergegangen, um die Sicherheit ihrer Fans und Spieler inmitten der globalen Pandemie zu gewährleisten. Um einen kontinuierlichen Wettkampf zu ermöglichen und als direkte Reaktion auf die aktuelle Gesundheitskrise, fand als erste Veranstaltung der PCS Charity Showdown statt.

Dieses Event wurde von PUBG mit über 800.000 US-Dollar in vier regionalen Turnieren dotiert. Die Hälfte des Betrags geht an die teilnehmenden Teams und die andere Hälfte wird an verschiedene Wohltätigkeitsorganisationen zur Unterstützung der COVID-19-Hilfe gespendet. Nach dem PUBG Charity Showdown folgte die PCS1, bei der weitere 800.000 US-Dollar in vier Regionen vergeben wurden. Die Fans können sich mit der PCS2 im August und September bzw. PCS im November nun auf die dritte sowie vierte Erweiterung des PUBG-E-Sports-Kalenders freuen!


Über PUBG

PlayerUnknown’s Battlegrounds (kurz: PUBG) gilt als einer der erfolgreichsten Battle Royale Titel. In diesem actiongeladenen Mehrspielertitel kämpfen in der Regel 100 Spieler alleine oder in Teams auf einer Karte ums Überleben. Angelehnt an das japanische Manga- und Filmvorbild „Battle Royale“ gilt PUBG als einer der populärsten Vertreter des Genres. PlayerUnknown’s Battlegrounds durchlief ab März 2017 die Steam-Early-Access-Phase und wurde im Dezember 2017 in der Version 1.0 veröffentlicht. Das Spiel ist zwischenzeitlich auf mehreren Plattformen erschienen (darunter: PC, XBOX One, PlayStation 4 und als PUBG Mobile für Smartphones).

Anzeige
Anzeige / Affiliate Links
PLAYERUNKNOWN'S BATTLEGROUNDS [PC Code - Steam]
  • Realistische Gunplay Mechanik mit einer großen Reihe von Waffen & Anhänge
  • Motion erfasst Charakter Animationen
  • Realistische Fahrzeugmechanik
  • Session-basiertes Gameplay mit einem eingehenden Beute-System und verschiedenen End-Spiel-Locations jeder Runde
  • modernes Charackteranpassungssystem