Das mit über 250.000 US-Dollar dotierte Amateur-Esports-Event NEW STATE MOBILE Open Challenge wird in Korea ausgetragen und in Zukunft um weitere globale Events erweitert. Das gibt Krafton im Rahmen einer aktuellen Pressemitteilung bekannt. Dort heißt es weiter, dass das Turnier vom 5. bis 19. Februar als erstes offizielle NEW STATE MOBILE E-Sport-Event in Korea ausgerichtet wird.

Das Preisgeld von mehr als 250.000 US-Dollar für die NEW STATE MOBILE Open Challenge wird das höchste für ein Amateur-E-Sport-Event in der Geschichte des Landes sein. Während des Events werden die Spieler exklusiv den neuen BR: Extrem Modus von NEW STATE MOBILE spielen, der letzte Woche als Teil des großen Januar-Updates des Spiels weltweit auf Android und iOS eingeführt wurde.

Die NEW STATE MOBILE Open Challenge ist das erste Esports-Event, das KRAFTON für NEW STATE MOBILE im Jahr 2022 geplant hat. Weitere globale Events sollen in Zukunft folgen. Das Ziel aller künftigen Events soll die Unterstützung der Community mit hoch qualifizierten Spielern sein, die intensives, wettbewerbsorientiertes und einzigartiges Battle-Royale-Gameplay genießen. An der NEW STATE MOBILE Open Challenge können nur Spieler aus Korea teilnehmen, die in der Anfang des Monats begonnenen Saison 1 den Gold-Status oder höher erreicht haben. Berechtigte Spieler können sich hier bis zum 2. Februar für die Teilnahme an dem Event bewerben.

Über den BR: Extrem Modus von NEW STATE MOBILE

Der BR: Extrem Modus ist ein exklusiver neuer Modus, der das mobile Battle-Royale-Erlebnis weiterentwickelt. Der Modus begrenzt die Anzahl der Spieler in einem Match auf 64 (gegenüber 100 Spielern) und begrenzt jede Runde auf 20 Minuten. Während der derzeit auf der Troi-Karte des Spiels verfügbare BR: Extrem Modus immer noch fest im Battle-Royale-Genre verankert ist, wurde er entwickelt, um die Spieler so schnell wie möglich ins Spielgeschehen zu bringen und die Intensität jedes Matches zu erhöhen.

In diesem Modus ist das Spielgebiet auf einen kleineren spielbaren Bereich (4×4) innerhalb der Troi-Karte beschränkt, der zufällig ausgewählt wird und sich bei jedem Match ändert. Alle Überlebenden haben am Anfang eine P1911-Handfeuerwaffe, eine Rauchgranate, 300 Drohnen-Credits und voll aufgeladene Boost-Balken. Zu Beginn des Matches werden zwei Versorgungspakete an zufälligen Orten abgeworfen, mit denen sich die Spieler zu Beginn des Matches mit hochwertigerer Ausrüstung eindecken können.

Zeitplan und Struktur der NEW STATE MOBILE Open Challenge

Für alle qualifizierten Spieler in Korea, die mindestens 15 Jahre alt sind, wird das Event sowohl online als auch offline ausgetragen. Hier der aktuelle Zeitplan:

  • 5., 6., 12., 13. Februar: Offene Online-Qualifikationsspiele
  • 15. bis 18. Februar:  Gruppenphase (offline im IVEX Studio in Gwang-Myeong, Südkorea)
  • 19. Februar: Grand Finals (offline im IVEX Studio in Gwang-Myeong, Südkorea)

In jedem Match treten acht Teams mit je vier Spielern im neuen BR: Extrem Modus des Spiels gegeneinander an. Die NEW STATE MOBILE Open Challenge wird auch die Komponenten des Standard- und Universal PUBG Esports Ruleset (SUPER) von PUBG: BATTLEGROUNDS nutzen, bei denen die endgültige Platzierung durch Rangpunkte und Kill Points bestimmt wird.