Erst kürzlich teaserte PUBG-Macher Bluehole eine neue Schnee-Map auf der E3. Von einer Karte war zu diesem Zeitpunkt noch nichts zu sehen. Doch das kann sich nun geändert haben. Data Miner haben den Quellcode des beliebten Battle-Royale-Games genauer untersucht und sind dabei auf zahlreiche Infos zur neuen Karte gestoßen. Sogar erste Zeichnungen wurden gefunden. Alle geleakten Concept Arts findet man bei Imgur.

So sieht die neue Schnee-Map aus.

Die „Frettchen Insel“?

Beim ersten Blick auf die Schneemap wird deutlich: Die Landschaft besteht aus zwei Teilen, einer Hälfte Ödnis und einer Schnee. Ob sich das im Laufe eines Games vielleicht ändert, bleibt abzuwarten. Immerhin hat Bluehole kürzlich erst einen umfassenden Patch angekündigt, mit dem unter anderem auch die Veränderung des Wetters innerhalb des Spiels möglich sein soll. Doch nicht nur die Optik, sondern auch der Name der Karte scheint nun bekannt. Sie soll Dihor Otok heißen. Fun fact: Otok ist kroatisch für ‚Insel‘ und Dihor könnte etwa das rumänische Wort für ‚Frettchen‘ sein oder aber malaiisch für ‚berüchtigt‘. Die ‚Frettchen Insel‘ klingt aber definitiv interssanter. Von der Größe reiht sich die neue Map mit einem Wert von 32 Quadratkilometer letztlich zwischen Erangel (64 Quadratkilometer) und Sanhok (16) ein.

So sind anscheinend die Gebäude verteilt.
Folge uns:

Jonas Walter

Spielejournalist bei gaming-grounds.de
Jonas 'Syncerus' Walter ist seit 2010 im eSport-Journalismus aktiv. Nach Beteiligungen an diversen eSport Projekten im redaktionellen Bereich wie MaseTV, ESC Gaming oder Team Vertex ist Gaming-Grounds.de nun die erste eigene Konzeption.

Diese hat die Vision aktuell relevante Themen aus dem Gaming- und eSport-Bereich aufzugreifen und für Videospielbegeisterte an einem Ort zu konzentrieren.
Folge uns: