Mit der Veröffentlichung des neuesten Updates für PUBG: BATTLEGROUNDS von KRAFTON, Inc. am 13. April für PC und am 21. April für Konsolen, können sich die Spieler erneut auf vertrautes Terrain begeben. Das ursprüngliche Design der Karte Sanhok kehrt mit Änderungen am überwucherten Paradies zurück, verkündet die zugehörige Pressemitteilung.

Neben der Rückkehr des originalen Sanhok führt das Update 17.1 auch die neue Waffe ACE32, eine neue Ranglistensaison, Balancing-Updates am Taktikpaket und vieles mehr ein.

Das ursprüngliche Sanhok

Wie bereits im PUBG Dev Plan 2022 angekündigt, kehrt Sanhok zu seiner ursprünglichen Form zurück. Das hummerförmige Gebäude im Bootcamp, die Docks, die Ruinen, der Steinbruch und das blau-grüne Dschungeldesign sind wieder auf der Karte zu finden. Nach dem Update der Karte im Jahr 2020 und wiederholtem Feedback der Community beschloss das Team, einen Großteil von Sanhok zu überarbeiten und die Karte durch die Entfernung des Beutetrucks, der Täuschgranate und des Störsender-Packs wieder an die ursprüngliche Version anzupassen.

Sanhok Minimap oldmap 1024x1024 1
Mit dem nächsten Update könnt ihr Sanhok wieder so spielen, wie es einst in PUBG implementiert wurde.

Neue Ranglistensaison

Mit Update 17.1 wird eine neue Ranglistensaison eingeführt, wodurch alle während Saison 16 verdienten Belohnungen automatisch zum Inventar der Spieler hinzugefügt werden, sobald die neue Ranglistensaison beginnt. Nach Ende der Saison 17 werden mit der Wartung des Servers alle Belohnungen bis auf den Fallschirm-Skin aus dem Inventar entfernt.

Neue Waffe – ACE32

Eine neue 7,62-mm-Waffe kommt in Update 17.1 dazu, da es im aktuellen AR-Waffenpool weniger 7,62-mm als 5,56-mm-Waffen gibt. Die rückstoßarme ACE32 ist einfacher zu kontrollieren als die Beryl M762 und für Spieler auf allen Karten verfügbar.

Die neue Waffe.
Die neue Waffe ACE32.

Anpassungen der taktischen Ausrüstung

Mit 17.1 bewahrt das Taktikpaket keine anderen taktischen Ausrüstungsgegenstände (Drohne, EMT-Ausrüstung und Spektiv) mehr auf.

Weitere Details gibt es hier in den vollständigen Patch Notes. Spieler, die die neuen Inhalte ausprobieren möchten, können dies ab sofort auf dem PC-Testserver tun.