KRAFTON, Inc. hat heute das PUBG Update 12.2 mit der neuen 8×8-Karte TAEGO veröffentlicht, die im Südkorea der 1980er Jahre spielt. Update 12.2 führt außerdem den Überlebendenpass: TAEGO ein, der sich stark an zentrale Themen der neuen Karte anlehnt. Update 12.2 wird am 7. Juli für PC und am 15. Juli für Konsolen verfügbar sein. Spieler, die das neue Update ausprobieren möchten, können dies ab heute auf dem PC-Testserver tun.

Taehyun Kim, PUBG World Development PD bei KRAFTON:

„Die PUBG Studios haben einzigartige Karten unterschiedlicher Größe erschaffen, und wir freuen uns, endlich eine Karte mit koreanischem Hintergrund zu enthüllen – TAEGO. Wir hoffen, dass sowohl neue als auch erfahrene PUBG-Spieler die neuen Gameplay-Mechaniken, Features und Elemente auf der neuen Karte genießen werden.“

Auch der erste Live-Action-Kurzfilm „Ground Zero“ von KRAFTON, der in TAEGOs Hosan-Gefängnis spielt, ist ab sofort verfügbar. Der Film mit Don Lee („Marvel Studios‘ Eternals“, „Train To Busan“) in der Hauptrolle spielt im PUBG-Universum und zeigt Lee als berüchtigten Insassen, der versucht, aus einem feindlichen Gefängnis auszubrechen. Der Kurzfilm knüpft direkt an die Lore der neuen TAEGO-Karte an.

Neben „Ground Zero“ ist „Mysteries Unknown: Birth of the Battlegrounds“ mit Jonathan Frakes („Star Trek: The Next Generation“, „Beyond Belief: Fact or Fiction“) das jüngste Beispiel für KRAFTONs Engagement, das PUBG-Universum und die Hintergrundgeschichte durch spannende, erzählerische Inhalte zu erweitern.

Asset 2 Ground Zero Poster s
Ground Zero soll Film-Fans begeistern. Quelle: Krafton

Weitere Details zu PUBG Update 12.2 gibt es weiter unten. Die vollständigen Patch Notes für PC gibt es hier.

TAEGO – Die neue 8×8 Map

Willkommen in TAEGO – Wie bereits im PUBG 2021-Entwicklerplan vom letzten Monat angedeutet, versetzt TAEGO (zuvor Codename: Tiger) die Spieler in das Südkorea der 1980er Jahre, wo sie sich von weitläufigen Schilffrohr-Feldern bis hin zu den engen Räumen des Hosan-Gefängnisses durch riesige und vielfältige Landschaften kämpfen.

TAEGO ist die erste neue 8×8-Karte seit Jahren und verfügt über einzigartige Features, die exklusiv nur für diese Karte verfügbar sind, darunter Comeback-BR (eine Mechanik, welche eine zweite Chance ermöglicht) und Selbst-AED (ein Gegenstand zur eigenen Wiederbelebung).

Taego2
Taego verspricht spannende Kämpfe. Quelle: Krafton

Zweite Chance: Comeback-BR

Das Comeback-BR ist eine exklusive Mechanik auf Taego, die Spielenden eine zweite Chance bietet, erklärt das PUBG-Team in den offiziellen Patchnotes. Spielende, die während der ersten Phase der blauen Zone sterben, erhalten eine Chance, später im Match noch einmal abzuspringen.

PUBG orientiert sich dabei an einer Mechanik, die wir bereits aus einem anderen ziemlich bekannten und beliebten Battle Royale gut kennen. So kämpft ihr in einer sogenannten „Comeback-Arena“ gegeneinander. Wer dort lange genug überlebt, wird in Phase 3 des normalen Spiels mit einem Hubschrauber erneut eingeflogen.

Anzeige
Angebot Razer BlackShark V2 X -...

Das Feature im Detail:

  • Das Comeback-BR ist exklusiv in Taego-Squad-Matches verfügbar.
  • Spieler, die vor Ende der ersten Phase der blauen Zone sterben, sind berechtigt und sehen einen Timer, der den Start des Comeback-BRs anzeigt.
  • Alle berechtigten Teilnehmer werden zeitgleich in die Comeback-Arena geschickt, völlig abgeschieden vom eigentlichen Kampf. Dort müssen sie plündern und Gegenstände finden, um am Leben zu bleiben und sich gegen andere Überlebende durchzusetzen.
  • Es gibt weder Bots noch Knockouts im Comeback-BR.
  • Wer bis zum Ablauf des angezeigten Timers in der Comeback-Arena überlebt, wird mit einem Hubschrauber wieder zurück aufs Festland von Taego transportiert, und zwar mit sämtlicher Ausrüstung und allen Gegenständen. Dort könnt ihr euren Kampf ums Hühnchen-Dinner fortsetzen.
  • Eure Gesundheits- und Boost-Werte werden zwar bei eurer Rückkehr in dem Kampf zurückgesetzt, eure Kills und Statistiken werden weiterhin aufgezeichnet.

Zweite Chance: Selbst-AED

Die zweite zweite Chance, die ihr mit Update 12.2 bekommen könnt, ist das sogenannte „Selbst-AED“-Item, welches auf der Map gefunden werden kann und es euch erlaubt, euch selbst wieder auf die Beine zu stellen, wenn ihr am Boden liegt, aber noch nicht gänzlich erledigt seid. Ohne die Hilfe eines Teammitglieds könnt ihr euch so aus dem „DBNO“-Status wieder auf die Beine verhelfen. Auch im Solo-Modus soll es das Selbst-AED geben.

Das Feature im Detail:

  • Drückt die Interagieren-Taste oder klickt auf das Selbst-AED in eurem Inventar, um die Selbst-Wiederbelebung zu aktivieren.
    • Kann nicht abgebrochen werden, sobald sie gestartet wurde.
    • Kann nicht verwendet werden, während ihr von einem Teamkameraden wiederbelebt werdet.
  • Das Selbst-AED kann sogar verwendet werden, wenn das gesamte Squad ausgeknockt (DBNO) wurde. Es genügt, wenn ein Squad-Mitglied den Gegenstand im Inventar hat, dass nicht alle Mitglieder sofort eliminiert werden.
  • Squads: Dank eines Selbst-AED kann euer gesamtes Squad ausgeknockt (DBNO) werden, ohne sofort eliminiert zu werden. Der Spieler mit dem Selbst-AED hat dann die Möglichkeit, zuerst sich selbst und anschließend seine Teamkameraden wiederzubeleben.
    • Sobald alle Spieler, die ein Selbst-AED besitzen, getötet werden, wird das gesamte Squad eliminiert.
  • Solo: Dank eines Selbst-AED könnt ihr ausgeknockt (DBNO) werden, ohne sofort getötet zu werden.
  • Die Verwendung eines Selbst-AED wird in euren Statistiken als Wiederbelebung gezählt.

Neue Waffen: K2 und Mk12

Bei all den neuen großen und umfangreichen Veränderungen dürfen wir auch die zwei neuen Waffen nicht vergessen, die ihr mit dem neuen PUBG Update finden könnt. Dazu gehört das K2 Sturmgewehr, welches auf Kaliber 5,56 setzt und mit allen Feuermodi benutzt werden kann. Das Sturmgewehr findet ihr zunächst ausschließlich in Taego.

Ein neues DMR hingegen ist das Mk12. Es benutzt ebenfalls 5,56 Munition und ist ebenfalls exklusiv auf der neuen Karte zu finden. Auszeichnen soll sich das Mk12 vor allem durch hohe Durchschlagskraft und Kugelgeschwindigkeit.

Die Werte der neuen Waffen

K2 Sturmgewehr

Waffenklasse AR
Munitionstyp 5,56 mm
Schaden 41
Effektive Reichweite 500
Feuermodi Einzelschuss, Feuerstoß, Dauerfeuer
Mündungsgeschwindigkeit 880 m/s
Optische Aufsätze Bis zu 6x
Schussfolge (Verzögerung zwischen den Schüssen) 700 Schuss/min
Aufsätze für die untere Schiene N/V
Magazinaufsätze alle AR-Magazine
Mündungsaufsätze alle AR-Mündungsfeuerdämpfer
Schaftaufsätze Keine

Mk12 DMR

Waffenklasse DMR
Munitionstyp 5,56 mm
Schaden 50
Effektive Reichweite 400
Feuermodi Einzelschuss
Nachladesystem 20/30 STANAG
Mündungsgeschwindigkeit 930 m/s
Optische Aufsätze Bis zu 8x
Aufsätze für die untere Schiene alle Griffe für die untere Schiene
Magazinaufsätze alle AR/SR-Magazine
Mündungsaufsätze alle AR/SR-Mündungsfeuerdämpfer
Schaftaufsätze Keine

Überlebens-Pass: TAEGO

Der Überlebendenpass ist stark inspiriert vom Thema der neuen Karte TAEGO und ab dem 7. Juli auf PC und dem 15. Juli auf Konsole erhältlich. Spieler können über 50 Level hinweg eine Vielzahl von Belohnungen verdienen. Diejenigen, die sogar über Level 50 hinaus spielen, können sich auf Bonus-Belohnungen wie Medaillen, Embleme und G-Coins freuen.

Asset 4 Survivor Pass TAEGO s
Quelle: Krafton

Hyundai Konzeptfahrzeug: Pony Coupé

KRAFTON hat sich mit Hyundai zusammengeschlossen und bringt das erste Konzeptfahrzeug des Unternehmens, das Pony Coupé, zu PUBG. Das Pony Coupé ist exklusiv auf der Karte TAEGO erhältlich und verfügt über einen Allradantrieb, der im abwechslungsreichen Terrain TAEGOs für bessere Fahrkontrolle sorgt. Das Pony Coupe wurde von Giorgetto Giugiaro entworfen, einem Meister des Automobil-Designs, und 1974 zum ersten Mal vorgestellt.

Asset 5 Hyundais Pony Coupe s
Quelle: Krafton

Patch Report #12.2 – TAEGO, Comeback BR and Other New Features

Alle Infos zu Taego, den Comeback-Systemen, den neuen Waffen, dem Pony Coupe und Überlebendenpass findet ihr in aller Kürze auch im Patch Report Video zu Update 12.2:

Hier klicken, um den Inhalt von YouTube anzuzeigen.
Erfahre mehr in der Datenschutzerklärung von YouTube.