Update 6.3 hat es auf die Testserver von PlayerUnknown’s Battlegrounds geschafft. Wer PUBG verfolgt weiß auch, dass es dann nicht mehr lange dauert, bis die Inhalte auch auf die Liveserver des Battle Royale Shooters kommen. Der neueste Patch bringt dabei die bereits früher angekündigte Panzerfaust ins Spiel, die natürlich mit großer Sprengkraft ausgestattet ist. Sie wird ausschließlich auf der Karte Karakin zu finden sein.

Anzeige

Aber auch einige weitere Waffen werden mit dem Update angepasst, einige Probleme behoben. Die wichtigsten Anpassungen haben wir nachfolgend für euch im Detail.

Die Panzerfaust

3 babt
Quelle: PUBG Corp.

„Große Macht bringt auch große Ver…“ Ach, lassen wir das. Ihr wisst sicherlich, wovon die Rede ist. Eine Panzerfaust ist eine äußerst gefährliche Waffe – manchmal nicht nur für das Ziel. Achtet also beim Abfeuern stets darauf, wer sich hinter euch befindet. Das große Rohr nimmt zudem einen primären Waffenslot ein und ist nur einmal abzufeuern. Zu finden auf Karakin ist die Panzerfaust zufällig auf der Karte als auch in jedem Versorgungspaket.

Der Sprengkopf explodiert beim Einschlag in einem Umkreis von sechs Metern, kann aber auch in der Luft abgeschossen werden. Auch Gegenstände und Wände können Schaden durch den Einschlag erleiden, insbesondere Dünne Wände schützen auch nicht unbedingt vor dem gesamten Schadenspotenzial.

Waffenbalance

4 babt
Quelle: PUBG Corp.

Die Entwickler schrauben in Update 6.3 auch an bereits im Spiel vorhandenen Waffen. So erfährt insbesondere die seit ihrem Release kaum angepasste Tommy Gun etwas Zuwendung. Aufgrund ihrer derzeitigen Schwäche und Unbeliebtheit gewährt man ihr etwas zusätzlichen Schaden, erhöhte Feuerrate und Schussgenauigkeit sowie eine Schiene, um Rotpunkt- als auch Holo-Visiere auf ihr montieren zu können.

Ihr mögt die M249, bekommt sie aber aufgrund der geringen Verfügbarkeit sehr selten? Dann wird Patch 6.3 eure Zeit zu spielen. Denn die Waffe ist künftig nicht mehr nur in Versorgungspaketen erhältlich, sondern wird zufällig auf Miramar und Erangel zu finden sein – in etwas anderer Form. So sinkt der Schaden um einige Punkte und der Rückstoß wurde erhöht. Per taktischem Schaft und erweitertem Magazin dürfen an neuen Attachement Slots allerdings die Attribute verbessert werden.

Zu guter Letzt widmet man sich der UMP-45. Diese soll alles in allem etwas effektiver werden und bekommt deshalb ohne viel drum herum etwas mehr Schaden und auch die Feuerrate sowie Kugelgeschwindigkeit wird dezent erhöht. Neben diesen Änderungen an der Waffen-Balance wurde das Aussehen von M249 und Tommy Gun sowie ihre Schussgeräusche erneuert, erklären die Entwickler weiter.

Weitere Anpassungen

Weiterhin widmet man sich in Update 6.3 kleineren Neuerungen, die unter anderem schlichtweg Bugs beheben, aber auch die Spielbarkeit verbessern sollen. Unter anderem kommt für Letztgenanntes ein neuer Impulseffekt für am Boden liegende Gegenstände hinzu, der über die Optionen aktiviert werden kann. Dadurch kann ein stärkerer Leuchteffekt erzeugt werden, der sich „Schimmer“ nennt.

Wer sich in der Nähe der blauen Zone befindet, wird dies künftig auch über den Spielsound vernehmen können. Ein neuer elektrischer und statischer Ton soll die Spieler auf die nahe Gefahr aufmerksam machen. Wer sich für alle Änderungen, Werte und Fehlerbehebungen im Detail interessiert, der kann unter folgendem Link die gesamten Patchnotes einsehen:

https://www.pubg.com/de/2020/03/11/update-6-3/

PUBG – Patch Report – Update 6.3

Die wichtigsten Anpassungen gibt es zudem im Video Patch Report zu sehen.

Über PUBG

PlayerUnknown’s Battlegrounds (kurz: PUBG) gilt als einer der erfolgreichsten Battle Royale Titel. In diesem actiongeladenen Mehrspielertitel kämpfen in der Regel 100 Spieler alleine oder in Teams auf einer Karte ums Überleben. Angelehnt an das japanische Manga- und Filmvorbild „Battle Royale“ gilt PUBG als einer der populärsten Vertreter des Genres. PlayerUnknown’s Battlegrounds durchlief ab März 2017 die Steam-Early-Access-Phase und wurde im Dezember 2017 in der Version 1.0 veröffentlicht. Das Spiel ist zwischenzeitlich auf mehreren Plattformen erschienen (darunter: PC, XBOX One, PlayStation 4 und als PUBG Mobile für Smartphones).

Anzeige
Anzeige / Affiliate Links
PLAYERUNKNOWN'S BATTLEGROUNDS [PC Code - Steam]
  • Realistische Gunplay Mechanik mit einer großen Reihe von Waffen & Anhänge
  • Motion erfasst Charakter Animationen
  • Realistische Fahrzeugmechanik
  • Session-basiertes Gameplay mit einem eingehenden Beute-System und verschiedenen End-Spiel-Locations jeder Runde
  • modernes Charackteranpassungssystem