Nachdem sich das Kartenspiel Gwent zum erfolgreichen RPG The Witcher lange in einer eigenständigen Beta-Phase befunden hatte, ist der volle und offizielle Release genau heute. Das Spiel verlässt nach maßgeblichen Veränderungen und Anpassungen in den vergangenen Monaten nun endgültig die Beta-Phase und ist somit offiziell erschienen.

Worum geht’s?

Pünktlich dazu kommt Entwickler CD Projekt mit einem brandneuen Video zu Gwent daher. In diesem werden die Grundlagen des Spiels erklärt und erste Eindrücke des aktuellen Gameplays veranschaulicht. Grundsätzlich wählt man eine aus fünf Fraktionen, die unterschiedliche Kommandanten und Spielstile bereithalten. Anschließend geht es darum, mit seinem selbst zusammengestellten und mindestens 25 Karten umfassenden Deck gegen den Widersacher zu gewinnen. Um dies zu schaffen muss der Spieler in zwei aus drei Gesamtrunden mehr Punkte erzielen als sein Gegenüber. Dazu bietet Gwent allerhand taktische Möglichkeiten und Variationen rund um Zauber, Kreaturen und Spezialfähigkeiten. Doch seht selbst:

GWENT: The Witcher Card Game | How to Play

Anzeige

Nähere Informationen zu Gwent bekommt ihr außerdem auf playgwent.com. Der Release für die Konsolenvarianten des Spiels folgt am 4. Dezember.

Gwent erscheint am 23. Oktober für den PC und am 4. Dezember für PS4 und Xbox One.

Anzeige