Nach dem enttäuschenden Abschneiden in der regulären 2020 Saison der brasilianischen Liga, welche das ambitionierte Team lediglich auf dem fünften Platz (von zehn) beendete, trennte sich FaZe Clan am gestrigen Donnerstag von vier Spielern. Kurz darauf erfolgte die Vorstellung des neuen Line-ups, welches zuvor bei einem Liga-Konkurrenten spielte.

Eine E-Sport-Organisation wie FaZe Clan hat hohe Ansprüche, feste Ziele und die nötigen Mittel um auf das Ausbleiben der Ziele entsprechend reagieren zu können. Eine solche Reaktion zeigte die Rainbow Six Siege Abteilung am gestrigen Donnerstag, dem 04. März 2021. Das in der brasilianischen Liga vertretene Schwergewicht trennte sich mit sofortiger Wirkung von vier Spielern des bis dato aktuellen Line-ups, nachdem dieses die Saison des Jahres 2020 auf einem enttäuschenden fünften Platz beendet hatte. Dies galt insbesondere mit dem gezielten Blick auf die namhafte Konkurrenz der Liga als Problem, da man eigentlich mit Team Liquid und Ninjas in Pyjamas um den Titelgewinn kämpfen sollte.

Statt im Titelrennen landete FaZe im abgeschlagenen Mittelfeld, einem wahrhaftigen Niemandsland. Zu viele Punkte trennte der direkte Vergleich zu dem viertplatzierten Team von MIBR. Auch der solide Vorsprung auf den sechsten Platz machte nicht wett, dass jenes Abschneiden eine Enttäuschung war. Für viele stand fest, dass FaZe – trotz überraschenderweise ausbleibender, in Rainbow Six fast üblicher Leaks – im Transferfenster reagieren wird. Dies geschah nun spektakulär.

Generalüberholung statt Feinschliff

Wer jetzt damit rechnete, dass FaZe Clan lediglich einen Feinschliff vornimmt und gezielt einzelne Mitglieder austauschen würde, um den bestehenden Kern des Teams durch neue Spieler zu verstärken, der irrte sich. Wie die Organisation auf Twitter bekannt gab, trenne man sich von gleich vier (!) Spielern des bisherigen Line-ups. Das Team wurde einer Generalüberholung unterzogen.

Der Bekanntgabe ist zu entnehmen, dass João Gabriel ‚yoona‘ Nerici, Ronaldo ‚ion‘ Osawa, Vinícius ‚live‘ dos Santos und Eduardo ‚KDS‘ Santos das Team verlassen werden. Der einzig verbliebene Spieler des Rosters ist Leonardo ‚Astro‘ Luis, der bereits seit Januar 2018 in den Diensten der Organisation tätig ist und das mit Abstand längste Mitglied des alten sowie logischerweise ebenso des neuen Teams darstellt.

Bereits nach dem ersten Lesen der Meldung erschien für viele Fans und Experten logisch, das FaZe Clan ein (fast) vollständiges bestehendes Team akquirieren wird. Da die Roster von Ninjas in Pyjamas und Team Liquid selbst äußerst großen Organisationen angehören, galt ein Transfer aus jenen Reihen als ausgeschlossen. Anders sah es bezüglich der Teams von MIBR und Team oNe eSports aus, die beide vor dem Branchenriesen die Saison beendeten.

Verschiebung des Invitationals ermöglichte Wechsel

Nur knapp 20 Minuten nachdem FaZe Clan die Trennung von dem alten Line-up bekannt gegeben hatte, erfolgte die Meldung des direkten Ligakonkurrenten MIBR, dass diese ihr Team verabschieden. Auch wenn genauere Details nicht bekannt sind, deutete die Formulierung der Meldung an, dass dies eine (möglicherweise finanzielle) Folge der Verschiebung des Six Invitaionals 2021 sein könnte.

„Die Verschiebung des Invitationals brachte Änderungen mit sich.

Heute verabschieden wir uns von der BR6-Championreihe.
Vielen Dank für all Ihre harte Arbeit während der Zeit, in der Sie MIBR vertreten haben.“

Anders als bei FaZe Clan verlassen alle fünf Spieler die Organisation. Anschließend bewahrheitete sich das, was bereits zuvor im Raum stand. Vier nun ehemalige Spieler von MIBR wechseln mit sofortiger Wirkung zu FaZe Clan. Jaime ‚Cyb3r‘ Ramos, José ‚Bullet1′ Victor und Lucas Romero ’soulz1‘ Schinke begleiten Gabriel ‚cameram4n‘ Hespanhol, der nach seinem ersten Engagement bei FaZe von Januar 2018 bis März 2020 nach fast exakt einem Jahr zu seinem ehemaligen Arbeitgeber zurückkehrt. Bei MIBR war der 27-Jährige vom 06. März 2020 bis zum 04. März 2021 tätig.

Der Leidtragende bei MIBR scheint nun Lucca ‚MKing‘ Coser zu sein, der als einziger MIBR Spieler nicht zu FaZe wechselt. Zumindest zum aktuellen Zeitpunkt verkündete er noch keinen neuen Arbeitgeber.

Wie Lief der Wechsel des Teams ab?

Raum für Spekulationen lässt derzeit noch die Abwicklung des Transfers und wie es zu diesem kam. Aus den Pressemitteilungen geht nicht hervor, welchen Grund MIBR verspürte, das recht erfolgreiche Roster abzugeben. Fehlten die finanziellen Mittel, welche durch den Invitational im Februar hätten eingenommen werden sollen, was durch die Verschiebung des Events nicht möglich war, oder kaufte FaZe Clan die Spieler aus ihrem Vertrag?

Möglich sei auch, dass die Verträge am 01. März 2021 ausliefen und die Spieler diesen aufgrund des bestehenden Kontaktes zu FaZe Clan sowie der möglicherweise besseren Konditionen nicht verlängerten. Interessant könnte es auf jeden Fall im Laufe des heutigen 05. März werden, da MIBR noch am gestrigen Abend auf Twitter davon schrieb, dass „die Geschichte“ – ohne den genaueren Kontext zu nennen – weitergehen würde.

„Die Geschichte geht weiter…

Morgen.
12h.“