Während die Vorbereitungen auf das große Finale des europäischen R6 November Majors 2020 zwischen BDS Esport und Team Empire laufen, verrät Ubisoft Details zur kommenden vierten Operation des fünften Jahres, welche ab dem 09. November 2020 auf den Testservern verfügbar ist. Die neue Season nennt sich Operation Neon Dawn.

In Neon Dawn erhalten die Spieler Zugriff auf die thailändische Verteidigerin “Aruni”, die zu der Einheit Nighthaven gehört. “Aruni” ist ein Operator mit mittlerer Rüstung und mittlerer Geschwindigkeit. Sie ist die erste Verteidigerin des Spiels, welche über die Option einer DMR als Primärwaffe verfügt. Sie erhielt die von “Dokkaebi” bekannte MK14 EBR. Alternativ steht ihr “Mozzies” P10 Roni zur Verfügung. Als Sekundärwaffe besitzt sie die PRB92. Dies ist die Pistole von “Capitao”. Zusätzlich steht ihr Stacheldraht oder Bewegungsmelder als Sekundärgadget zur Auswahl.

Anzeige

Arunis „Surya Gate“ – Ein zweischneidiges Schwert

Ihr einzigartiges Gadget nennt sich “Surya Gate”. Dies ist vergleichbar mit den Barrikaden von “Castle”. Jene Surya Gates können an Hatches (Luken), Türen, Fenstern und Wänden angebracht werden. Bei Berührung zerstören sie Gadgets (z.B. Blendgranaten), Drohnen und verursachen 40HP Schaden an feindlichen Operatoren. Sie blockieren nicht die Sicht der Spieler und stoppen keine Kugeln. Außerdem schalten sich sich automatisch ab, wenn ein Verteidiger in der Nähe ist. Abgesehen davon sind sie unzerstörbar. Weder Schüsse, noch Nahkampfangriffe oder Explosionen beschädigen “Arunis” Gadget dauerhaft.

Bei Kontakt mit etwas, beispielsweise einer Granate, ist ein Surya Gate für 30 Sekunden deaktiviert. Außerdem verfügt die Thailänderin über eine mechanische Armprothesen, mit welche sie Löcher in unverstärkte Wände schlagen kann. Außerdem ist es ihr mit jener Prothese möglich, Barrikaden mit einem Nahkampfangriff vollständig zu öffnen und mit mehreren Schlägen ganze Rotationslöcher (in Wänden) zu kreieren.

Zusätzlich zur neuen Verteidigerin erhalten wir das Rework der japanischen Map Skyscraper/ Wolkenkratzer. Bei dieser wurden einige Fenster entfernt, der Bereich am Drachen ist nun innerhalb des Gebäudes und nicht mehr außerhalb, das Schlafzimmer und das Badezimmer wurden ausgebaut sowie neu designed. Selbiges gilt für das Restaurant, bei dem zuvor zu viele Winkel bestanden, auf die man in dem Bereich achten musste.

Balancing, Meta und mehr

Weitere Änderungen betreffen in erster Linie Balancing Aspekte. “Hibana” kann beispielsweise künftig wählen, ob ihr Launcher zwei, vier, oder sechs X-Kairo Pellets verschießt. “Jägers” aktive Verteidigungssysteme (auch ADS genannt) sind ab Neon Dawn für 10 Sekunden deaktiviert, nachdem sie ein Projektil (z.B. eine Blendgranate) abfingen. Als Ausgleich dazu kann ein ADS nicht mehr lediglich zwei Granaten außer Gefecht setzen.

Theoretisch ist es möglich, dass eine unendliche Anzahl an Projektilen abgefangen wird. Um die im E-Sport häufig gesehene und negativ betitelte 20 Sekunden Meta zusätzlich zu der Jäger Änderung zu beeinflussen, nahm Ubisoft den viel gespielten und taktisch häufig sinnvollen Operatoren “Wamai” und “Valkyrie” die mobilen Schilder. Als Ausgleich dafür erhielt “Echo” seines, das er vor einigen Monaten verlor, zurück. Damit er nicht zu stark ist und seine momentan hohe Bannrate abfällt, machte das Entwickler Team dessen Drohne “Yokai” sichtbar. Diese war bis dato, wenn sie an der Decke eines Raumes hing, unsichtbar.

Die letzte große seitens Ubisoft im Reveal gezeigte Änderung betrifft Verteidiger, die das Gebäude verlassen. Diese werden den Angreifern momentan nach drei Sekunden mittels großer Anzeige auf dem Bildschirm offenbart. Da dies laut Ubisoft für neue Spieler ein Problem darstellt und als zu spät gilt, wird jene Zeit bis zur Anzeige auf eine (!) Sekunde reduziert.

Operation Neon Dawn Reveal Panel

Wer sich selbst einen Blick der im Reveal gezeigten Dinge verschaffen möchte, der kann sich hier das offizielle Videomaterial anschauen:


Über Rainbow Six Siege

Wer nicht auf schnelles, hektisches und teils chaotisches Gameplay steht, ist im Taktik-Shooter Tom Clancy’s Rainbow Six Siege genau richtig. Entwickler Ubisoft Montreal und Publisher Ubisoft bieten auf dem PC, der PlayStation 4 und Xbox One einen sehr balancierten und sich stetig weiterentwickelnden E-Sport-Titel mit einzigartigen Mechaniken an, der jährlich mit dem großen „Six Invitational“ seinen Höhepunkt findet.

Anzeige