Ganz unabhängig von Wetter, Coronavirus und anderen Widrigkeiten warten im April wieder einige tolle Neuerscheinungen auf der PlayStation 4. Ob Remake eines großen Klassikers, eine neue Horror-Erfahrung oder kooperatives Minecraft Story-Gameplay… Da ist so einiges in der Pipeline! Welche Spiele ihr auf jeden Fall im Auge behalten solltet, wenn ihr neues Futter für eure PlayStation braucht, erfahrt ihr jetzt.

Anzeige

Resident Evil 3

Bereits am 3. April startet die Liste der spannenden Releases mit der Neuauflage von Resident Evil 3. Das Remake des Originals aus dem Jahr 1999 wird sowohl auf dem PC, als auch der PS4 und Xbox One spielbar. Auch wenn das im April erscheinende Remake von Teil 3 etwas actiongeladener ausfallen soll aus die Neuauflage von Resident Evil 2 im vergangenen Jahr, warnen die Entwickler davor ungestüm in die Level hineinzurennen – das endet noch immer meist tödlich. Eine Demo ist bereits seit dem 19. März spielbar.

Ganz frisch erschienen und durchaus ein weiterer Grund zur Vorfreude: Jill Valentine und der Trailer, der nur ihr gewidmet ist:

Final Fantasy VII Remake

Am 10. April geht es dann bereits mit dem Final Fantasy VII Remake weiter. Lange mussten die Fans des legendären Franchises auf die Neuauflage warten, nun ist es endlich soweit. Cloud und Co. ziehen in der alten Geschichte mit modernem Gameplay los. Das Opening Movie stimmt ein:

Hellpoint

Ein neues Souls-like Spiel wartet am 16. April. Das Spiel der Macher bei Cradle Games und Publisher tinyBuild lässt euch alleine oder gemeinsam im Koop-Modus in düsterer Horror-Atmosphäre eine verfallene Raumstation erkunden.

Predator: Hunting Grounds

Am 24. April soll der asymmetrische Multiplayer Titel „Predator: Hunting Grounds“ erscheinen, zu dem am aktuellen Wochenende (27. bis 29. März) ein kostenloses Trial Wochenende läuft. Wenn ihr also schnell seid, könnt ihr noch ganz unverbindlich in die Rolle des jagenden Predators oder in die eines Mitglieds des Fireteams schlüpfen. Alle Infos dazu gibt’s in unserem zugehörigen Bericht.

Trials of Mana

Ebenfalls am 24. April erscheint von Square Enix das JRPG „Trials of Mana“. Auch hierbei handelt es sich theoretisch um eine Neuauflage. Denn ein gleichnamiges Spiel, an dem sich auch der April-Release orientiert, erschien bereits im Jahr 1995 als dritter Teil der „Mana“ Spieleserie. Aus sechs wählbaren Charakteren wählt ihr euch drei aus, um den bösen Mächten entgegen zu treten.

Einen ersten Eindruck gibt’s im Gameplay Trailer:

Minecraft Dungeons

Minecraft wird zu einem echten Dungeon Crawler. Das berühmte Crafting des Spiels, welches von jung bis alt immer noch alle Generationen an Spielern begeistert, fällt in Minecraft Dungeons zwar weg, dafür gibt’s mit bis zu drei weiteren Spielern kooperativ eine spannende Story zu erleben und natürlich zahlreiche Gegner zu verkloppen. Nur ein genauer Tag für den Release fehlt uns bislang. Wir wissen nur, dass es der April sein soll.

Die besten PS4 Spiele im April

Eine Übersicht der anstehenden Releases inklusive kurzer Vorstellung per Kommentar bietet euch Inside PlayStation im zugehörigen Video, welches ihr nachfolgend ansehen könnt.

Anzeige