Am 3. April 2020 erscheint das große Remake von Resident Evil 3. Die Neuauflage des Originals aus dem Jahr 1999 wird sowohl auf dem PC, als auch der PS4 und Xbox One spielbar. Seit dem heutigen Montag ist nun bekannt, dass die zugehörige Demo bereits in wenigen Tagen erscheint. So berichtet Capcom, dass auf allen drei Plattformen bereits ab kommendem Donnerstag, 19. März 2020, „Raccoon City“ die Kontrolle übernehmen soll.

Zudem kündigen die Verantwortlichen im gleichen Atemzug eine offene Beta für den Multiplayer Modus Resident Evil Resistance an, die am 27. März starten soll. Dort treten Überlebende gemeinsam gegen ein Mastermind an, der Gegner und Level maßgeblich steuert und beeinflusst. Schon in dieser Woche dürft ihr in die Schuhe von Jill Valentine schlüpfen, die versucht dem ausbrechenden Chaos zu entkommen.

Anzeige

Auch wenn das im April erscheinende Remake von Teil 3 etwas actiongeladener ausfallen soll aus die Neuauflage von Resident Evil 2 im vergangenen Jahr, warnen die Entwickler davor ungestüm in die Level hineinzurennen – das endet noch immer meist tödlich. Habt stets ein Auge auf euer Kontingent an Ausrüstung und Munition.

Resident Evil 3 Demo & Resistance Open Beta Trailer

Anzeige