Köln. Nach dem Start von Legends of Runeterra im letzten Monat hält mit dem brandneuen Egoshooter Valorant von Riot Games ein weiterer neuer Titel Einzug in den Ligenbetrieb der Uniliga.

Interessierte Spielerinnen und Spieler können sich ab sofort zur Teilnahme am ersten Showturnier am 04. Juli 2020 kostenlos anmelden und hier kompetitive Luft mit ihrem Team schnuppern – alle Infos zur Teilnahme und Anmeldung befinden sich hier:

Anzeige

Brandneu: Valorant!

Nach dem ersten Showturnier am 04. Juli, das ab ca. 13 Uhr startet und auch live auf dem Twitch-Kanal der Uniliga unter https://www.twitch.tv/uniligagg gezeigt wird, werden im August gleich zwei StudiCups ausgetragen. Die jeweils besten zwei Teams der StudiCups kämpfen dann im entscheidenden FinalCup, der für den 12. September 2020 angesetzt ist, um die Siegerkrone.

Alle Termine im Überblick:

  • Showturnier: 04. Juli 2020 ab ca. 13 Uhr
  • StudiCup #1: 01. August 2020
  • StudiCup #2: 29. August 2020
  • FinalCup: 12. August 2020

Mit mehr als 2.500 aktiven Spielern und 250 Teams bezeichnet sich die Uniliga als die Kaderschmiede der E-Sports-Profis von Morgen. Die Uniliga berät vor allem Studierende aus ganz Deutschland beim Aufbau von E-Sports-Netzwerken, Turnieren und weiteren Aktionen, um den Hochschul-E-Sport in Deutschland zu unterstützen. Mit über 500 Live-Stunden und über drei Millionen Video Plays 2019 sei die Uniliga auch auf Twitch die Adresse für alle E-Sport-Fans im deutschsprachigen Raum, schreibt die Liga über sich selbst. Auch Offline kann die Uniliga Erfolge vorweisen: Mehr als 1.000 Besucher verfolgten Matches der Uniliga auf Gaming-Events.