Rocket League, der Nachfolger vom PlayStation 3 Klassiker „Super Sonic Acrobatic Rocket-Powered Battle-Cars“, wird bereits fünf Jahre alt. Am 7. Juli 2015 erschien der Titel von Psyonix erstmals auf der PlayStation 4 und dem PC. Passend zum fünften Jubiläum geben die Verantwortlichen hinter dem beliebten „Auto-Fußball“ bekannt, dass die Feierlichkeiten Ende des Monats beginnen sollen.

So plane man mit mehreren Limited Time Modes, passend zu Rocket League und Psyonix gebrandete Items und eine neue Serie von In-Game Gegenständen, die bereits in der kommenden Woche enthüllt werden soll. Zwei Wochen lang soll das In-Game-Event dauern und den Fans jede Menge Freude bereiten. Ob wir abermals neue LTM im Spiel sehen werden oder ob auf schon dagewesene Spielmodi zurückgegriffen wird, ist bislang indes noch nicht bekannt.

Großes Update geplant

Weiterhin plane Psyonix ein großes Update für Rocket League später im Sommer 2020, sei momentan aber noch nicht bereit vieles über die Änderungen und neuen Inhalte zu enthüllen. Es sei jedoch „eine Menge“, auf die sich die Spieler in der zweiten Jahreshälfte freuen könnten. Weiter ins Detail geht der Entwickler bislang nicht. Die Rede ist von „neuen und aktualisierten Features“, die ihren Weg ins Spiel finden sollen.

Anzeige

Bereits am heutigen Dienstag, 19 Uhr, wird ein kleines Update auf die Server aufgespielt, um das Event zum fünften Geburtstag vorzubereiten. Man sei bereits sehr aufgeregt, weitere Details mit der Community teilen zu können, wenn man sich dem großen Update zeitlich nähere.

Über Rocket League

Autos und Fußball? Eine Kombination, die eigentlich gar nicht schlecht werden kann. Nach diesem Motto hat Entwickler Psyonix einen Titel geschaffen, der das Motto „Easy to learn, hard to master“ zu 100 Prozent verinnerlicht hat. Als Nachfolger des Spiels „Supersonic Acrobatic Rocket-Powered Battle-Cars“ (SARPBC), dem wohl längsten Spieletitel der Welt, hat es Rocket League in die Herzen der E-Sport Fans geschafft.

Anzeige