Der nächste und fünfte Rocket Pass erscheint am 4. Dezember 2019. Soweit, so bekannt. Nun veröffentlichte Psyonix aber bereits den Announcement Trailer zum Rocket Pass 5. Darin zu sehen sind bereits einige Details, die auf die ersten Inhalte schließen lassen.

Anzeige

So ist die gesamte Aufmachung unverkennbar an ein asiatisches Setting und Anime angelehnt. Ein japanischer Schriftzug ist über dem Logo platziert, eine asiatische Sprecherin übernimmt Off-Texte im Trailer, der der einige weitere Anspielungen auf japanische Zeichentrickserien beinhaltet. Auch das neue Battle Car, welches sich wie immer im Verlauf des Passes aufwerten lassen wird, geht stilistisch durchaus in eine ähnliche Richtung.

Das wartet im Rocket Pass 5

Ebenso verrät die Ankündigung die Stufen des Rocket Pass 5, auf denen ihr die verschiedenen Versionen des Chikara Battle Cars – auf diesen Namen hört das neue Vehikel – freischaltet. Dazu benötigt ihr allerdings abermals zwingend die Premium Variante des Passes. Auf Premium Tier 1 gibt es direkt zum Start die „Grundausstattung“. Die noch etwas ausgefalleneren Modelle „Chikara G1“ und „Chikara GXT“ folgen auf Tier 34 und 70.

Das wiederum legt sehr nahe (und wird in der offiziellen Ankündigung auch bestätigt), dass es sowohl wieder eine Gratis-Version des ganzen Rocket Pass 5 geben wird, als auch die mittlerweile altbewährten Pro Tiers mit besonderen Editionen und eingefärbten Gegenständen nach Level 70. Weitere neue, bereits bestätigte Items, die im Rocket Pass 5 zu finden und freizuschalten sein werden sind die „Holosphere Wheels“, der „Metallograph Animated Decal“ sowie drei weitere Torexplosionen.

1000 Credits

Mit dem Update, in dem der Rocket Pass 5 freigeschaltet wird, kommt auch das Blueprint-System, der Umtausch der Kisten gegen die Blaupausen, die Entfernung der Schlüssel, der neue Shop, als auch die neue Premium Währung Credits in Rocket League. Demnach werdet ihr auch den Rocket Pass nicht mehr mit Schlüsseln aufwerten können.

Stattdessen kostet die Premium-Version nun 1.000 Credits, umgerechnet bleibt der Preis damit bei 10 Schlüsseln stabil. Im Pass selber gibt es sogar bis zu 1.000 Credits zurückzuverdienen, sofern ihr weit genug kommt. Um weitere Tiers im Rocket Pass 5 zu erklimmen, gibt es zudem wieder neue wöchentliche Herausforderungen, sowohl für den kostenlosen, als auch für den Premium-Part.

Rocket League® – Rocket Pass 5

Über Rocket League

Autos und Fußball? Eine Komination die eigentlich gar nicht schlecht werden kann. Nach diesem Motto hat Entwickler Psyonix einen Titel geschaffen, der das Motto „Easy to learn, hard to master“ zu 100 Prozent verinnerlicht hat. Als Nachfolger des Spiels „Supersonic Acrobatic Rocket-Powered Battle-Cars“ (SARPBC), dem wohl längsten Spieletitel der Welt, hat es Rocket League in die Herzen der eSport Fans geschafft.

Anzeige