Während die neue Saison in Rocket League mittlerweile eine ganze Weile angelaufen ist, leveln die meisten Spieler in aller Seelenruhe ihren Rocket Pass oder üben sich weiter fleißig in Geduld auf dem Weg nach oben in der Rangliste. Doch am gestrigen Donnerstag kam Psyonix mit einer kleinen Überraschung um die Ecke.

So soll es bereits am dem kommenden Donnerstag, 16. April, einen brandneuen Modus im Spiel geben, der auf den Namen „Heatseeker“ hört. Nach einigen zeitlich begrenzten Modi in der letzten Zeit, die man allerdings alle bereits aus vorherigen Events kannte, kommt damit endlich mal wieder richtig frischer Wind in den SSARPBC Nachfolger.

Anzeige

Über den neuen Modus

Heatseeker soll im 3 gegen 3 gespielt werden und zunächst fünf volle Tage in Rocket League verfügbar sein. Während ihr ab 18 Uhr am nächsten Donnerstag loslegen könnt, endet eure Gelegenheit dazu am darauf folgenden Montag, 20. April, ebenfalls 18 Uhr. Doch kommen wir zum eigentlichen Inhalt, der den neuen Modus auszeichnet.

So wird jeder abgegebene Schuss der Spieler automatisch die Flugbahn des Balles in Richtung gegnerisches Tor lenken. Jeder Ballkontakt ist quasi eine Lenkrakete. Hinzu kommt: Mit jedem getätigten Ballkontakt beider Teams wird der Ball schneller, bis er irgendwann auch dem goldenen Schnatz Konkurrenz machen könnte. Das Team, dem es zuerst gelingt insgesamt sieben Tore zu erzielen, gewinnt das Spiel und natürlich ganz normal Erfahrungspunkte, wie in jedem anderen Modus auch. Wer sich im Zeitraum des neuen Modus einloggt, bekommt zusätzlich ein kostenloses „Hypnoteks“ Spielerbanner geschenkt.

Rocket League® – Heatseeker Mode Trailer

Im zugehörigen Trailer ist bereits zu erkennen, dass der Modus durchaus einen gewissen Unterhaltungswert bieten könnte und für viele Spieler eine willkommene Abwechslung darstellen könnte. Seht selbst:

Über Rocket League

Autos und Fußball? Eine Kombination, die eigentlich gar nicht schlecht werden kann. Nach diesem Motto hat Entwickler Psyonix einen Titel geschaffen, der das Motto „Easy to learn, hard to master“ zu 100 Prozent verinnerlicht hat. Als Nachfolger des Spiels „Supersonic Acrobatic Rocket-Powered Battle-Cars“ (SARPBC), dem wohl längsten Spieletitel der Welt, hat es Rocket League in die Herzen der E-Sport Fans geschafft.

Anzeige