Die neunte kompetitive Rocket League Saison steht in den Startlöchern. Nachdem sich im Dezember 2019 NRG in Madrid zum Weltmeister krönen konnte, sind die Zähler nun wieder auf 0 gesetzt. Allerdings mit mehr Wettkampf denn je, da sowohl in Nordamerika als auch in Europa die Anzahl der Teams in der Rocket League Championship Series (RLCS) auf zehn steigt.

Nachdem in der zweiten Liga, der Rival Series, bereits im vergangenen Split erfolgreich mit zehn Teilnehmern pro Region gespielt wurde, ist nun der logische nächste Schritt die Ausweitung auf die internationalen Top-Ligen. In der Zeit, die Rocket League nun bereits auf kompetitiven Niveau gespielt wird habe es eine klare Entwicklung der Fähigkeiten von Spielern auf höchstem Niveau gegeben. So sei es klar geworden, dass eine mit acht Teams besetzte Liga nicht mehr ausreicht, um alle derzeitigen und aufstrebenden Top-Spielern eine Fläche zu bieten.

Anzeige

Mehr Teams, längere Saison

Mit der Aufstockung der Liga auf zehn Organisationen verlängert sich auch die kommende RLCS Saison um zwei Wochen, da alle Teams auch zwei Begegnungen mehr absolvieren müssen, erklären die Verantwortlichen hinter der E-Sport Liga. Das biete allerdings auch die Gelegenheit sich in zwei weiteren Spielen zu beweisen, die eigene Qualität und das Niveau für die Weltmeisterschaft zu bestätigen.

Auch Ozeanien und Südamerika werden wieder eine offizielle Rocket League Liga bekommen. Diese werden von Let’s Play Live (LPL Rocket League Oceanic Championship – Ozeanien) beziehungsweise RocketStreet (Grand Series – Südamerika) präsentiert und warten mit Preispools von 75.000 beziehungsweise 35.000 US Dollar auf.

Wann und wo zusehen?

Auch die neunte kompetitive Saison in Rocket League wird sowohl auf Twitch.tv als auch auf YouTube verfolgt werden können, heißt es in der Ankündigung weiterhin. Während die RLCS Spiele samstags und sonntags übertragen werden, beginnt das Wochenende in der RLRS bereits am jeweiligen Freitag. Der Startschuss für die größere Liga fällt am 1. Februar 2020, die regulären Ligaspiele erstrecken sich bis zum 22. März.

RLCS Season 9 – Trailer

Anzeige
Anzeige / Affiliate Links
Rocket League [PC Code]
  • All- neuen Saison-Modus , dass die Spieler , um eine vollständige Einzelspieler-Erlebnis zu genießen
  • Umfangreiche Battle-Car -Anpassungen mit mehr als 10 Milliarden mögliche Kombinationen
  • Addictive 8- Spieler- Online-Action mit einer Vielzahl von unterschiedlichen Größen und Konfigurationen Team
  • Erstaunlich 2-, 3-, und 4-Spieler- Splitscreen-Modus , die lokal Online gegen andere Spieler Splitscreen gespielt oder aufgenommen werden können
  • Competitive Cross-Plattform- Gameplay mit PlayStation4 Benutzer
Angebot
Rocket League: Ultimate Edition - [Xbox One]
  • Die Rocket League Ultimate Edition enthält alle bisher veröffentlichten DLC-Pakete wie z.B. Supersonic Fury, Revenge of the Battle-Cars, Chaos Run uvm
  • Neue freischaltbare Gegenstände und Fahrzeuge, Statistik-Tracking, und Bestenlisten
  • Personalisiere dein Fahrzeug mit hunderten von verschiedener Artikel
  • 4-Spieler-Splitscreenmodus, 8-Spieler-Onlinemodus, Wettkampf- und Übungsmodus, spezielle Wiedergabelisten im Mutator-Style, Unterstützung für Privatspiele
  • Zielgruppen-Bewertung: Freigegeben ab 6 Jahren
Angebot
Xbox1 Rocket League: Collector’S Edition (Eu)
  • The base game and additional DLC content including Supersonic Fury, Revenge of the Battle-Cars and Chaos Run.
  • DLC packs will be on the disc with the base game. The 4 cars will be on a card with a single code. Lithograph print
  • Season Mode that allows players to enjoy a full single-player experience.
  • Extensive Battle-Car customisations with more than 10 billion possible combinations.
  • Unlockable items and vehicles, stat tracking, leaderboards, and more.