vergrößert sein Spiele-Portfolio deutlich. Das wissen wir spätestens seit der großen 10-Jahre Jubiläumsfeier des gigantischen League of Legends. Zum zehnten Geburtstag kündigte das Studio gleich mehrere neue Spiele an, die sich im League of Legends Universum, aber auch in anderen Settings wiederfinden werden.

Vor kurzer Zeit gab man seitens zudem bekannt, sich mit weiteren Entwicklerstudios zusammentun zu wollen, um das League of Legends Franchise noch weiter wachsen zu lassen. Passend dazu gab es im Rahmen der Game Awards 2019 einen ersten zum neu enthüllten „Ruined King: A League of Legends Story“, welches von Airship Syndicate entwickelt wird und später vom neuen Studio Forge veröffentlicht werden soll, welches ebenfalls erst vor wenigen Tagen präsentiert wurde. In der Entwicklung befindet sich das Projekt sowohl für Konsolen als auch den PC.

Über Ruined King

Im Spiel selber sollen die Spieler in die Rolle von beliebten League of Legends Helden schlüpfen und die Welt von Runeterra auf eine völlig neue Art und Weise erkunden können. In innovativen, rundenbasierten Kämpfen soll der Weg von Ruined King die Spieler unter anderem in die lebhafte Stadt Bilgewasser aber auch auf die mysteriösen Schatteninseln führen.

Ruined King ist prinzipiell ein auf der Geschichte basierendes RPG, welches zusätzliche Lore und Informationen über Helden und Universum erzählen soll. Für Insider: Die erzählte Story ist nach den Ereignissen der „Burning Tides“ angesidelt. Weitere Eindrück liefert der offizielle der kommenden League of Legends Geschichte.

Ruined King: A League of Legends Story -- Official

Ruined King: A League of Legends Story - Official