Lange hat es gedauert, nun ist auch in Tom Clancy’s Rainbow Six Siege ein erster Battle Pass erschienen. Viel neu macht Ubisoft bei der Integration nicht, stellt aber feste Spielregeln für den Fortschritt auf. Jeder Spieler darf über insgesamt 35 Ränge alle paar Stufen innerhalb der kostenlosen Version Packs, Skins und ähnliche Extras freischalten.

Wer für 1.200 R6-Credits, umgerechnet 9,99 Euro, die Premium Variante kauft, bekommt auf jeder Stufe weitere Belohnungen für den Fortschritt. Darunter fallen Kostüme, Währung, Booster und vieles mehr. 600 der Credits gibt es ebenfalls zurück, solltet ihr es schaffen den Pass bis ans Ende durchzuspielen.

Anzeige

Die Herausforderungen

Wie kommt ihr im Pass voran? Erst einmal ganz einfach: Spielt das Spiel. Für jedes abgeschlossene Multiplayer-Match gibt es Punkte. Wer noch schneller in der Battle Pass Stufe aufsteigen möchte, der kann sich innerhalb der 27 Tage, in denen der Battle Pass aktiv bleib, den Herausforderungen widmen.

In jeder Woche gibt es dabei sowohl Aufgaben, die von der Community gemeinsam erfüllt werden sollen, um Kampfpunkte zu sammeln. Auf der anderen Seite darf jeder Spieler auch für sich selbst gewisse Missionen abschließen, um weitere Punkte für das eigene Battle Pass Konto zu sichern.

20200325161645 1 babt
Quelle: Ubisoft

Klare Regeln

Wie bereits erwähnt, stellt Ubisoft für den Fortschritt im Battle Pass nicht nur coole Belohnungen und Herausforderungen zur Verfügung, sondern auch klare Regeln auf. So sollen Spieler beispielsweise unter keinen Umständen die Möglichkeit haben, durch Inaktivität zu punkten. Wer in spielen „AFK“ geht oder das Spiel sogar frühzeitig aufgibt oder verlässt, bekommt keine Punkte angerechnet.

Der Unterschied zwischen Sieg und Niederlage ist dabei am Ende gar nicht allzu entscheidend. Während ihr für eine gewonnene Partie 120 Kampfpunkte bekommt, sind es nach einem verlorenen Match trotzdem noch 100. Ein Rundensieg bringt euch allerdings 60 zusätzliche Punkte ein. Eine Liste aller Modifikatoren:

20200325161706 1 babt
Quelle: Ubisoft

Über Rainbow Six Siege

Wer nicht auf schnelles, hektisches und teils chaotisches Gameplay steht, ist im Taktik-Shooter Tom Clancy’s Rainbow Six Siege genau richtig. Entwickler Ubisoft Montreal und Publisher Ubisoft bieten auf dem PC, der PlayStation 4 und Xbox One einen sehr balancierten und sich stetig weiterentwickelnden E-Sport-Titel mit einzigartigen Mechaniken an, der jährlich mit dem großen „Six Invitational“ seinen Höhepunkt findet.

Anzeige