Über den Trailer hinaus wird das Abenteuer „Pokémon – Dark Edition“ wohl leider niemals kommen. Denn das Anfang Mai auf YouTube aufgetauchte Video ist ein Fanprojekt, welches in über zweieinhalb Jahren Arbeit in der Freizeit der Ersteller produziert wurde. Dennoch ist die Qualität und insbesondere die Idee hinter der dunklen Pokémon Geschichte äußerst gelungen.

Entgegen der gewöhnlichen Inszenierung der bunten Welt, süßen Taschenmonster und nahezu immer ausgelassener Stimmung, wie Nintendo sie gerne präsentiert, widmet sich das Video von den kreativen Köpfen hinter „Pokémon – Dark Edition“ der dunklen Seite. So gibt das Video beispielsweise einen Teaser auf den verbotenen Handel mit Pokémon durch das allseits bekannte Team Rocket, welcher von der Polizei konsequent verfolgt wird.

Anzeige

Insgesamt ist die Darstellung deutlich näher an der „Realität“ und entfernt sich deutlich vom übersättigten Anime-Look der Originale. Auf dem YouTube Channel von „noOne“ sind gleich zwei Videos zu dem alternativen Pokémon-Stil zu sehen. So gibt es neben dem nachfolgend eingebundenen Trailer zum imaginären Gesamtprodukt eines „Dark Edition“-Films auch einen Upload, der sich rund um die neu animierten Pokémon dreht.

POKEMON – DARK EDITION

DARK EDITION / Characters turntables

Wie findet ihr die alternativen und deutlich düsteren Versionen von Iglevar, Sandamer, Mauzi, Glurak, Pikachu und Co? Könntet ihr euch einen ganzen Film oder gar eine Serie in diesem Stil vorstellen? Wir denken, das Setting hätte durchaus Potenzial, ein Hit zu werden. Fragt sich nur, ob Nintendo ein Interesse hat, die Zielgruppe des legendären Franchises mit einem solchen Projekt deutlich zu verändern…

Die Kommentare unter dem mittlerweile über 500.000 Mal aufgerufenen Fanprojekt sind jedenfalls stark für eine weitere Verwendung der Idee. Am im Trailer angegebenen „32. Noctober“ ist der Kinostart des zugehörigen Films geplant. Darauf können wir wohl noch eine ganze Weile warten…

Anzeige