Im Rahmen der Game Awards 2019 wurden nicht nur die besten Spiele des Jahres gekürt, auch viele Neuankündigungen prägten das Bild der Veranstaltung. Unter anderem enthüllte die bislang unter dem Projektnamen „Scarlett“ angekündigte Next-Gen Xbox. Der offizielle Name lautet nun „“, die Konsole soll wie die PlayStation 5 im Weihnachtsgeschäft 2020 veröffentlicht werden.

Diese könnt ihr im übrigen sowohl horizontal als auch vertikal nutzen. Im wird euch direkt auffallen, dass die Konsole im aufrechten Format präsentiert und genau so soll sie auch funktionieren. Doch auch der „normale“, vertikale Gebrauch sei kein Problem, bestätigt Xbox Kopf Phil Spencer. Natürlich wird es sich bei der um die bislang schnellste und leistungsstärkste Version der Xbox Serie handeln.

Der neue Controller

Zudem ist der zur nächsten Xbox gehörende Controller zwar stilistisch noch immer im bekannten Design erhalten geblieben, hat aber dennoch einige maßgebliche Änderungen erhalten. Demnach habe man die Form und Größe des Controllers weiter präzisiert, um eine noch größere Breite an Spielern anzusprechen und diesen dafür etwas verkleinert. Außerdem bekommt der Controller einen dedizierten Share-Button, wie wir es schon von der aktuellen PlayStation Generation kennen. So dürfen also auch bald Xbox Spieler Videoclips auf Knopfdruck ablegen und mit anderen teilen.

Eine letzte markante Anpassung ist das Design des D-Pads, welches nicht mehr als reines Kreuz erscheint, sondern als vollständiger Kreis implementiert wird. Neben der soll der Controller auch für die Xbox One sowie den PC nutzbar sein.

-- World Premiere --

Alle weiteren Infos wird es auch auf https://www.xbox.com/de-DE/consoles/xbox-series-x geben.

Senua’s Saga: Hellblade II

Passend zur neuen Konsole präsentierte im Rahmen der Game Awards auch gleich noch einen First-Party Titel. In der Ankündigung geht es um Senua’s Saga: Hellblade II, ein Sequel zum erfolgreichen Hellblade: Senua’s Sacrifice aus dem Jahr 2017. Der Nachfolger von Entwickler Ninja Theory wird explizit für die Xbox Series X entwickelt. Der nachfolgende verwendet ausschließlich In-Engine Grafik.

Senua’s Saga: Hellblade II – The Game Awards 2019 – Announce (in-engine)